AG Gemeinwesenarbeit Neustädter See

Arbeitsgruppen Gemeinwesenarbeit

 

Seit 1997 sind die Arbeitsgruppen Gemeinwesenarbeit in der Landeshauptstadt Magdeburg an folgendem Verständnis orientiert:

Gemeinwesenarbeit hat das Ziel, die Lebensqualität eines Stadtteiles, insbesondere von benachteiligten Gruppen und Einzelpersonen, durch das Erkennen vorhandener Problemlagen, die Lösung sozialer Probleme und die Anreicherung des Alltagsumfeldes zu verbessern.

Gemeinwesenarbeit zielt darauf ab, Hilfe zum selbstorganisierten Handeln unter Mobilisierung aller notwendigen und verfügbaren materiellen, immateriellen und sozialen Ressourcen durch Mitwirken an kommunalen Willensbildungsprozessen, durch Vernetzungsstrategien die Bewohner eines Stadtteiles zu ermutigen und zu befähigen, ihre Probleme zu erkennen und deren Lösung selbsttätig und öffentlich zu verfolgen und bürgerschaftliches Engagement zu aktivieren.

Gemeinwesenarbeit ist eine Methode und Arbeitsprinzip sozialer Arbeit.

Als Konstrukt für eine lokale und mobilisierende Politik ist von Austauschprozessen zwischen allen Akteuren hinsichtlich ihres sozialen Umfeldes ausgegangen worden.

Termine 2021 - AG GWA Neustädter See

02.02.2022

16.03.2022

27.04.2022

29.06.2022

24.08.2022

05.10.2022

23.11.2022

17.30 Uhr 

17.30 Uhr 

17.30 Uhr 

17.30 Uhr 

17.30 Uhr 

17.30 Uhr 

17.30 Uhr 

 

Stadtteiltreff Oase, P.-Neruda-Str. 11

Die Sitzung entfällt.

Stadtteiltreff Oase, P.-Neruda-Str. 11

 

Ort wird noch bekanntgegegben

Ort wird noch bekanntgegegben

Ort wird noch bekanntgegegben

Ort wird noch bekanntgegegben

 


Änderungen sind vorbehalten

Kontaktdaten AG GWA Neustädter See

GWA Neustädter See

Pablo- Neruda- Str. 11

39126 Magdeburg

 

E-Mail:            gwa-neustaedter-see@gmx.de

     

Sprecherrat:    Daniel Nordmann

                       Elvira Ferchland

                    

Mehr Informationen zu den Arbeitsgruppen Gemeinwesenarbeit finden Sie auf der Seite der Stadt Magdeburg.  www.magdeburg.de

Kontaktdaten AG GWA Neustädter See

 

 

GWA Neustädter See

Im Brunnenhof 9

39126 Magdeburg

 

Telefon: 0391 288 60 44 oder 0152 238 069 72

E-Mail: buergerverein@neustaedtersee.de oder organisatoren@gmx.de

 

Sprechzeit: Donnerstag 14.00- 15.00 Uhr

 

Sprecherrat (bis 31.12.2012)

 

Marcel Härtel (1.Vorsitzender Bürgerverein "Nord e.V.)

Sandra Täntzler (2.Vorsitzende Bürgerverein "Nord e.V.)

Jessica Zedler (Kassiererin Bürgerverein "Nord e.V.)

Neuigkeiten aus der GWA

Mi

27

Apr

2022

Aktuelle Themen vom Neustädter See

Die AG Gemeinwesenarbeit (GWA) Neustädter See trifft sich heute ab 17.30 Uhr zur nächsten Sitzung im Stadtteiltreff „Oase“, Pablo-Neruda-Straße 11. Das Stadtteilmanagement und der Bürgerverein Nord informieren unter anderem dabei über aktuelle Themen.

(Quelle: Volksstimme, 27.04.2022)

 

0 Kommentare

Fr

01

Apr

2022

Putzeinsatz für Nordlichter am Lindwurm

Im Rahmen der jüngsten Sitzung der AG Gemeinwesenarbeit (GWA) Kannenstieg rief Sprecher Lutz Fiedler am Mittwoch zu einem Frühjahrsputz im Rahmen der stadtweiten Aktion „Magdeburg putzt sich“ auf. Auch die GWA Neustädter See wird sich an dem Aufruf beteiligen, wie es weiter hieß.

Die gemeinsame Putzaktion für die beiden Stadtteile im Wohngebiet Nord soll am Sonnabend, 9. April, von 10 bis 12 Uhr durchgeführt werden. Treffpunkt für die Teilnehmer ist an der Westseite der Lindwurmbrücke über den Magdeburger Ring. Drei Wochen nach dem Start zum diesjährigen Frühjahrsputz „Magdeburg putzt sich“ wurden beim Städtischen Abfallwirtschaftsbetrieb bereits 262 Aktionen mit mehr als 5700 Teilnehmern angemeldet. Allein in dieser Woche sind 40 Aktionen mit über 86o Personen geplant, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Der Aktionszeitraum begann am 12. März und endet am 30. April. Dann ist eine Abschlussveranstaltung am „Mückenwirt“ geplant. Infos gibt es unter www.magdeburg.de.

(Quelle: Volksstimme, 01.04.2022)

 

0 Kommentare

Do

31

Mär

2022

GWA ruft zu Magdeburg putzt sich Aktion auf

0 Kommentare

Fr

28

Jan

2022

Arbeitsgruppe lädt zur ersten Sitzung 2022

Die Arbeitsgruppe GWA Neustädter See lädt zu ihrer ersten Sitzung des Jahres ein. Am Mittwoch, 02.02.2022, um 17.30 Uhr findet das Treffen im Stadtteiltreff Oase statt. Neben Bürgeranliegen informieren das Stadtteilmanagement und der Bürgerverein über stadtteilrelevante Themen. Veranstaltungen und Projekte können über den Initiativfonds der LHS gefördert werden, in der Sitzung werden aktuelle Informationen bereitgestellt und Anträge können zur Abstimmung vorgebracht werden.

Der Zugang zur Sitzung erfolgt über die geltenden Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen der gastgebenden Einrichtung. Es gilt die Nachweispflicht in Form der 3G-Regel.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

29

Nov

2021

Plan für neue Geh- und Radwege im Norden

Prioritätenliste für Sanierung von Straßen

115 Maßnahmen stehen auf der Prioritätenliste der Stadtverwaltung, nach der jene Geh- und Radwege abgearbeitet werden, die am dringendsten einer Sanierung bedürfen. Bis 2026 reichen die Vorhaben, die entsprechend ihrer Dringlichkeit geordnet sind. In einer Information für den Stadtrat ist jetzt der aktuelle Stand bei der Abarbeitung dargestellt. Demnach sind auch Maßnahmen im Stadtteil Neustädter See geplant. So soll relativ zeitnah ein 160 Meter langer Verbindungsweg im Bereich Brunnenhof/Schrotebogen saniert werden. Bis März 2022 soll dies bereits umgesetzt sein. 167 000 Euro werden dafür investiert.

Im Heideweg soll voraussichtlich 2023 der Gehweg saniert werden. Erst in vier Jahren hingegen sollen in der Barleber Straße die Straßenbauer anrücken. Dort soll ab Einmündung Krähenstieg der Gehweg erneuert werden. Die Planung soll 2023 beginnen. Erst ganz am Ende der Prioritätenliste stehen die Gehwege in der Dr.-Grosz-Straße und Albert-Schweitzer-Straße. Sie sind demnach erst für das Jahr 2026 vorgesehen.

Weitere Maßnahmen sind in der Prioritätenliste für den Stadtteil Rothensee aufgeführt. So soll die Nordseite der Windmühlenstraße mit Geh- und Radwegen sowie Fahrbahn ab dem Jahr 2024 grundhaft ausgebaut werden. 1,3 Millionen Euro werden dafür von der Verwaltung veranschlagt. Weitere Sanierungen werden in der Buschfeldstraße sowie in der Akazienstraße aufgelistet. Die Ziegeleistraße soll ab 2026 auf einer Länge von 300 Metern komplett erneuert werden. Bereits im kommenden Jahr ist in Neue Neustadt die barrierefreie Umgestaltung des Kuckhoffplatzes vorgesehen. Die Auftragsvergabe erfolgt bereits. Erst 2024 werden in der Wasserkunststraße zwischen Nachtweide und Rothenseer Straße 400 Meter Gehweg und Fahrbahn erneuert.

(Quelle: Volksstimme, 27.11.2021)

0 Kommentare
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich - Ausgabe 52
Jetzt erhältlich - Ausgabe 52
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee