Stadtteilmanagement Kannenstieg / Neustädter See

Das Stadtteilmanagement ist seit Februar 2008 eine Maßnahme im Rahmen des Bund- Länder-Programms „Soziale Stadt – Stadtteile mit besonderen Entwicklungsbedarf“ für die Stadtteile Kannenstieg/Neustädter See.

 

Die Zielgruppen sind Einwohnerschaft, hauptamtliche Akteure, ehrenamtlich engagierte Mitarbeiter für das Gemeinwesen, Betriebe, sowie Ansprechpartner für Kommunalpolitik, Stadtverwaltung und lokaler Wirtschaft.

 

Zu den Zielen zählen Aktivierung und Beteiligung der Einwohnerschaft, Imagepflege der Stadtteile, Etablierung und Fortführung sozialer Projekte, sowie eine Kooperationsbildung zwischen den Netzwerkakteuren.

Marcel Härtel
Marcel Härtel

Das Stadtteilmanagement wird gefördert über:

Anschrift

 

Internationaler Bund- IB Mitte gGmbH

Stadtteilmanagement Kannenstieg / Neustädter See

Pablo- Neruda- Str. 11

39126 Magdeburg

 

Telefon: 0391 / 2 88 60 44

Mobil:    0151 / 17733415

 

E- Mail:  marcel.haertel@internationaler-bund.de

Sprechzeiten

 

Stadtteiltreff "OASE"

Pablo- Neruda- Str. 11

 

Bürgersprechstunde

Dienstag 13.00 - 18.30 Uhr


Angebote

Der kunterbunte Wochenbeginn


Montag    14.00 Uhr  Senioren-Nachmittag

                                 im Stadtteiltreff Oase

Montag    15.00 Uhr  Der kunterbunte Wochenbeginn

                                 im Stadtteiltreff Oase

Dienstag   13.00 Uhr Bürgersprechstunde

                                 im Stadtteiltreff Oase

Stadtteilzeitung "Der Lindwurm"

neustaedtersee.de

kannenstieg.net

 

Kontakt: Der.Lindwurm@gmx.de

 

22.05.2017

29.05.2017

12.06.2017

19.06.2017

07.08.2017

14.08.2017

21.08.2017

28.08.2017

04.09.2017

 

11.09.2017

18.09.2017

25.09.2017

 

Kochen international: Vietnam

Quiz-Tag

Mini Playback Show

Verrückte Sportspiele

Fußball-Billard und Grillnachmittag

Minigolf im Zoo

Schnitzel-Jagd

Puppentheater im Stadtteiltreff

Gesunde Snacks mit Cafe' Pusteblume

Country & Western Tanz-Workshop

On Tour: Spielplatzfest Danziger Dorf

Zoo-Besuch


Neuigkeiten aus dem Stadtteilbüro

Do

22

Jun

2017

„Pettersson und Findus in der Oase”

"Wie Findus zu Pettersson kam & Ein Feuerwerk für den Fuchs", ein Schauspielstück mit Puppen nach Sven Nordqvist erwartet die Besucher am 22.06.2017 um 15 Uhr im Stadtteiltreff Oase. Puppenspielerin Kerstin Dathe und Schauspieler Andreas Steinke vom "Mobilen Theater 2000" lassen alle Bewohner des Bauernhofes von Pettersson lebendig werden.

Hätte die Nachbarin Beda den etwas schrulligen Pettersson nicht überrumpelt, einen kleinen hilflosen Kater bei sich aufzunehmen, wäre dem Pettersson wohl immer noch einsam zumute. Nun hatte Pettersson alle Hände zu tun, die vielen Wünsche von dem quirligen und neugierigen Findus zu erfüllen: Kuchen backen, Hose nähen, Bett bauen, Verstecken spielen, Hühner ärgern und er muss den  wagemutigen Findus aus einem Brunnen befreien. Als dann noch ein hungriger Fuchs das Leben aller Hühner bedroht, wissen Findus und Pettersson auch dafür eine Lösung. Dass am Ende alles ganz anders kommt, wie geplant, kann nur daran liegen, dass manchmal Dinge geschehen, die man einfach nicht erklären kann.

Die Aufführung des Theaterstücks für Kinder ab 4 Jahren wurde im Rahmen der Projektreihe "Kultur für Kinder" durch das Stadtteilmanagement Kannenstieg/ Neustädter See des IB initiiert und aus Mitteln des Programms Soziale Stadt finanziert. Der Eintritt ist frei.

0 Kommentare

Do

15

Jun

2017

Projekt- und Veranstaltungsfinale vor den Sommerferien

Die letzte Schulwoche liegt vor den Schülerinnen und Schülern. Zeugnisübergabe und Ferien stehen bevor und für alle Akteure in den Stadtteilen Kannenstieg und Neustädter See endet ein ereignisreiches erstes halbe Jahr 2017.

Allein in den ersten zwei Juni-Wochen gingen so viele Veranstaltungen, gerade für Kinder, über die Bühne, dass einige Beteiligte eine Atempause mehr als verdienen.

Doch, wie gesagt, die letzte Schulwoche steht noch bevor. Somit bleibt etwas Zeit, die Tage bis zu den Ferien abwechslungsreich zu gestalten. Am Montag lädt das Stadtteilmanagement des IB zum vorerst letzten kunterbunten Wochenbeginn ein. Mit lustigen Sportspielen werden ab 15 Uhr im Stadtteiltreff Oase noch einmal Geschicklichkeit und Ausdauer getestet und kleine Pokale warten auf die Gewinner. Am Mittwoch richtet das Begegnungszentrum Kannenstieg der Euroschulen das mittlerweile "6. ESO-Masters" für Grundschulen aus. Ab 8.30 Uhr spielen Grundschüler in zwei Altersklassen die begehrten Wanderpokale aus. Parallel zum Fußballturnier wird  erstmals ein Fußball-Billard-Turnier durchgeführt. Am Donnerstag um 15 Uhr gastiert "Pettersson und Findus" im Stadtteiltreff Oase. Das Kindertheaterstück wird vom "Mobilen Theater 2000" und der "Theaterlandschaft e.V." in Szene gesetzt und durch das Stadtteilmanagement mit Mitteln aus dem Programm "Soziale Stadt" finanziert.

Neben diesen Projekten eröffnet der Zoo Magdeburg am Dienstag um 9.30 Uhr die neue Elefantenanlage und die GWA Neustädter See tagt am Mittwoch um 17.30 Uhr im Stadtteiltreff Oase und beschäftigt sich mit stadtteilrelevanten Themen.

0 Kommentare

Sa

10

Jun

2017

Läufer am See trotzen dunklen Regenwolken

150 Teilnehmer bei der 7. Auflage des Freizeitrennens entlang des Ufers am Neustädter See

Zum mittlerweile 7. Mal traten gestern gut 150 kleine und große Freizeitläufer zum „Lauf am See“ in sieben verschiedenen Läufen an. Während das Wetter bei den Kindergartenkindern und Grundschülern noch mitspielte, verdunkelte sich der Himmel zum Hauptlauf auf dem 5,2 Kilometer langen Rundweg um den Neustädter See. Dennoch erreichten alle Läufer das Ziel und die Siegerehrung konnte erfolgen.

Eingeladen hatten der Bürgerverein Nord, das Stadtteilmanagement und die Euro-Schulen Magdeburg. Feuerwehr und Eiswagen waren auch mit vor Ort.

(Quelle: Volksstimme, 10.06.2017)

0 Kommentare

Fr

09

Jun

2017

Wettlauf rund um den Neustädter See

Zum 7. Lauf am Neustädter See laden heute Nachmittag der Bürgerverein Nord, das Begegnungszentrum der Euro-Schulen und das Stadtteilmanagement Neustädter See/Kannenstieg ein. Ab 14.30 Uhr können sich alle Laufinteressierten vor Ort an der Seeuferpromenade anmelden. Um 15 Uhr starten die Kita-Kinder. Danach gehen die Grundschüler an den Start. Um 17 Uhr ist der Start für den 5,2-Kilometer-Hauptlauf um den See. Eine Startgebühr wird nicht erhoben. Anmeldeschluss für den Hauptlauf ist 16.45 Uhr.

(Quelle: Volksstimme, 09.06.2017)

0 Kommentare

Sa

03

Jun

2017

Tolle Geste, Abschied und Neumitglieder

Für den Bürgerverein Nord und das Stadtteilmanagement Kannenstieg/ Neustädter See standen rund um das Fest zum Kindertag am Donnerstag weitere Ereignisse auf der Agenda. Sandra Täntzler, 1. Vorsitzende des Bürgervereins Nord, nahm freudestrahlend eine Spende vom Cafe` Pusteblume entgegen. Ihre Trinkgeldeinnahmen des Kindertages, aufgerundet auf 100 Euro, stellten die beiden Gastgeber des Cafes am Neustädter Platz dem Bürgerverein für weitere Projekte mit Kindern des Stadtteils zur Verfügung. Im Anschluss an die Veranstaltung verabschiedete sich in kleiner Runde Conny Pappert von einigen Weggefährten der vergangenen zweieinhalb Jahre. In dieser Zeit hat sie nicht nur ehrenamtlich die Stadtteil-


mehr lesen 0 Kommentare

So

28

Mai

2017

1, 2 oder 3 - Start in die Kindertagwoche

Am kommenden Donnerstag ist bekanntlich Kindertag und im Stadtteiltreff Oase feiern die Kinder- und Jugendhäuser der Stadt Magdeburg, gemeinsam mit dem Bürgerverein Nord und dem Stadtteilmanagement des IB, ab 15.00 Uhr ein buntes Fest. Bis dahin vergeht aber noch etwas Zeit. Zeit, die man nutzen könnte! So bietet sich den Kindern in Nord die Gelegenheit, rund um den Kindertag, einiges zu erleben.

Die Kindertag-Woche beginnt am Montag um 15.00 Uhr im Stadtteiltreff Oase. Das Stadtteilmanagement Kannenstieg/ Neustädter See lädt beim kunterbunten Wochenbeginn zum Quiz-Tag ein. "1, 2 oder 3, ob du richtig stehst, siehst du, wenn das Licht angeht". Angelehnt an die erfolgreiche TV-Sendung warten 20 Fragen aus verschiedenen Themenbereichen auf die jungen Teilnehmer. Mitmachen kann jeder und auf die cleversten und klügsten Köpfe warten Quiz-Pokale.

Am Dienstag feiert ab 15.30 Uhr die Kita Neustädter See ein Sommerfest. Wer in den letzten Jahren Kindergartenfeste, nicht nur in dieser Kita, miterlebt hat, weiß, es wird vieles geboten, was Kinderherzen höher schlagen lässt. Am Freitag verwandelt sich das Begegnungszentrum Kannenstieg der Euroschulen in ein Puppentheater. In Kooperation mit dem Stadtteilmanagement führt die Freie Puppenbühne Magdeburg das Stück: "Hündchen und Kätzchen wollen verreisen oder der Affe ist los" auf. Das Stück ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet. Die Aufführungen beginnen um 10.00 und um 14.00 Uhr.

Danach ist Pfingsten und es sind nur noch drei Wochen bis zu den Sommerferien. In diesen Tagen bereiten einige Leute schon weitere Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Familien vor. Nun wünschen alle Veranstalter den Kindern erst einmal eine tolle Woche rund um den Kindertag. Was euch nach Pfingsten erwartet, verraten wir in den nächsten Tagen. Versprochen!

0 Kommentare

Fr

26

Mai

2017

Klasse Kinderspaß in Nord

Mehrere Veranstaltungen im Juni geplant

Gleich mehrere Aktionen werden im kommenden Monat für die kleinen Bewohner der Stadtteile Neustädter See und Kannenstieg geboten. Den Auftakt gibt es gleich am 1. Juni. Zum Kindertag wird auf dem Gelände des Stadtteiltreffs „Oase“, Pablo-Neruda-Straße 11, ein Fest mit dem Motto „Hüpfburgen und mehr!“ gefeiert.

Der Name ist Programm: Acht Hüpfburgen sollen für viel Spaß sorgen. Dazu gibt es u. a. Bogenschießen, Kinderschminken, Zöpfeflechten und Fußball-Billard. Gastgeber sind die Kinder- und Jugendhäuser der Stadt Magdeburg, der Bürgerverein Nord und das Stadtteilmanagement des Internationalen Bundes. Von 15 bis 18 Uhr sind alle Kinder und ihre Eltern zum Mitfeiern willkommen.

Am 21. Juni veranstalten die Euro-Schulen Magdeburg zum mittlerweile 6. Mal das Fußballturnier der Grundschulen in Nord. 80 Nachwuchskicker aus den vier Schulen „Kritzmannstraße“, „An der Klosterwuhne“, „Am Vogelgesang“ und „Kannenstieg“ spielen dabei auf dem Sportplatz des MLV Einheit am Neuen Sülzeweg um Pokale, aber auch für den Spaß am Sport.

Einen Tag später, am 22. Juni, werden in der „Oase“ im Rahmen des Projekts „Kultur für Kinder“ die Stücke „Wie Findus zu Pettersson kam“ und „Ein Feuerwerk für den Fuchs“ gezeigt. Die beliebten Kinderbuchgeschichten – für die Bühne adaptiert und mit Musik versehen – werden in Kooperation mit dem Theater „Theaterlandschaft e. V.“ und dem Mobilen Theater e. V. aufgeführt. Der Eintritt ist aufgrund der Förderung aus dem Programm „Soziale Stadt“ für alle Familien frei.

Immer montags gibt es zudem von 15 bis 18 Uhr den „kunterbunten Wochenstart“ in der „Oase“ mit wechselnden Angeboten. Am 29. Mai gibt es einen Quiz-Tag, am 12. Juni werden bei einer Mini-Playback-Show Showtalente gesucht und am 19. Juni wartet der „etwas andere Sportnachmittag“.

(Quelle: Volksstimme, 26.05.2017)

0 Kommentare

So

21

Mai

2017

Bei Nachbarn nette Leute getroffen

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

17

Mai

2017

Dankeschön an 50 junge Talente

Am Freitag, 12.Mai, veranstaltete der Hort "Weltentdecker" das Finale seiner alljährlichen Talentshow. In mehreren Vorrunden schafften 50 Talente den Einzug in das große Finale.  Um 14.00 Uhr startete die finale Show mit 12 Tanzgruppen und einem Sonderbeitrag in der Sporthalle der Grundschule. Ausgelassene Stimmung, reichlich Publikum und eine Prise Lampenfieber füllte die Halle. Alle Tänzerinnen haben ihre ausgedachten und lange trainierten Choreografien, trotz großer Aufgeregtheit glänzend umgesetzt Für die Jury keine leichte Entscheidung: Das Niveau aller Gruppen war sehr gut und Kleinigkeiten haben letztlich den Ausschlag über die Platzierungen gegeben.

Abschließend möchte ich mich auch persönlich bei Frau Röhr und den Kindern bedanken, dass ich als ein Teil der Jury eingeladen wurde. Es hat mir nicht nur reichlich Spaß gemacht, euren Darbietungen zuzuschauen, es ehrt mich sehr, die Einladung erhalten zu haben. Vielen Dank und meine Einladung steht: Meine Partner und ich erwarten euch zur Mini Playback Show am 12. Juni.

(Quelle: Marcel Härtel, Stadtteilmanagement des IB)

0 Kommentare

Mi

17

Mai

2017

Kindertag im Stadtteiltreff

"Hüpfburgen und mehr!" - Mit diesem Slogan kündigt der Flyer das Kinderfest am 1. Juni an. Auf dem Gelände des Stadtteiltreffs Oase kooperieren die Kinder- und Jugendhäuser der Landeshauptstadt, der Bürgerverein Nord und das Stadtteilmanagement des Internationalen Bundes. Die Angebote reichen vom Bogenschießen über Kinderschminken, Zöpfe flechten bis hin zum Fußball-Billard. Kulinarisch wird einiges geboten und ein Tanzalarm wird zum Mitmachen animieren. Schließlich, wie der Slogan verspricht, werden acht Hüpfburgen reichlich Spaß bieten. Die Veranstaltung wird über Mittel des Stadtteilfonds aus dem Programm "Soziale Stadt" unterstützt.

 

 

0 Kommentare
Jetzt erhältlich - Ausgabe 33
Jetzt erhältlich - Ausgabe 33
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee