Stadtteilmanagement Kannenstieg / Neustädter See

Das Stadtteilmanagement ist seit Februar 2008 eine Maßnahme im Rahmen des Bund- Länder-Programms „Soziale Stadt – Stadtteile mit besonderen Entwicklungsbedarf“ für die Stadtteile Kannenstieg/Neustädter See.

 

Die Zielgruppen sind Einwohnerschaft, hauptamtliche Akteure, ehrenamtlich engagierte Mitarbeiter für das Gemeinwesen, Betriebe, sowie Ansprechpartner für Kommunalpolitik, Stadtverwaltung und lokaler Wirtschaft.

 

Zu den Zielen zählen Aktivierung und Beteiligung der Einwohnerschaft, Imagepflege der Stadtteile, Etablierung und Fortführung sozialer Projekte, sowie eine Kooperationsbildung zwischen den Netzwerkakteuren.

Marcel Härtel
Marcel Härtel

Das Stadtteilmanagement wird gefördert über:

Anschrift

 

Internationaler Bund- IB Mitte gGmbH

Stadtteilmanagement Kannenstieg / Neustädter See

Pablo- Neruda- Str. 11

39126 Magdeburg

 

Telefon: 0163 2944705 (Mo-Fr. 09.00 - 17.00 Uhr)

 

E- Mail:  marcel.haertel@ib.de

Sprechzeiten

Stadtteiltreff "OASE"

Pablo- Neruda- Str. 11

 

Bürgersprechstunde

Dienstag 13.00 - 18.30 Uhr


Angebote


Montag         14.00 Uhr  Senioren-Nachmittag

                                     im Stadtteiltreff Oase

Dienstag       13.00 Uhr Bürgersprechstunde

                                    im Stadtteiltreff Oase

Mittwoch       16.00 Uhr  Digital für Senior*innen

                                      im Stadtteiltreff Oase

Mittwoch       16.00 Uhr  Gesprächstreff für Geflüchtete

                                      im Bürgerhaus Kannenstieg

Donnerstag   14.00 Uhr  Kreativ und Aktiv "CREaction"

                                     im Stadtteiltreff Oase

 

Stadtteilzeitung "Der Lindwurm"

neustaedtersee.de

kannenstieg.net

 

Kontakt: Der.Lindwurm@gmx.de


Family & Friends

jeweils 15.00 - 19.00 Uhr

Stadtteiltreff Oase

Termine: 29.01.2022, 26.02.2022, 26.03.2022, 30.04.2022, 28.05.2022, 25.06.2022, 27.08.2022, 24.09.2022, 29.10.2022, 26.11.2022, 17.12.2022

Neuigkeiten aus dem Stadtteilbüro

Di

20

Sep

2022

Von Lampions bis Weihnachtsdeko

„CREaction – Kreativ & Aktiv“ ist der Titel des neuen Projekts des Stadtteilmanagements Neustädter See/Kannenstieg. Zum Auftakt am kommenden Sonnabend, 24. September, werden im Stadtteiltreff „Oase“, Pablo-Neruda-Straße 11, von 14 bis 17 Uhr zehn Stationen für Geschicklichkeit, Kreativität und Spielspaß aufgebaut sein. Die weiteren Termine sind (jeweils von 14 bis 17 Uhr): 6. Oktober Basteln zu Halloween, 20. Oktober Lampions herstellen, 10. November Kinderflohmarkt, 24. November Weihnachtsdekoration in der Oase, 8. Dezember Adventsbasteln sowie 15. Dezember Weihnachtsbäckerei.

(Quelle: Volksstimme, 20.09.2022)

0 Kommentare

Mi

14

Sep

2022

Neues Angebot vom Stadtteilmanagement

Am 24.09.2022 startet ein neues Projektangebot vom Stadtteilmanagement des IB. „CREaction“, wird eine Mischung aus kreativen und aktiven Inhalten bereitstellen und soll neben Familien eigentlich alle Altersklassen einladen, sich aktiv und kreativ zu betätigen. Ansprechpartner für das Projekt ist, neben dem Stadtteilmanager Marcel Härtel, insbesondere die ehrenamtliche Projektbegleiterin Silke Henke.

Im Stadtteiltreff Oase werden zum Auftakt von 14.00 bis 17.00 Uhr zehn Stationen mit unterschiedlichen Spielen aufgebaut. Dabei geht es um Kreativität, Geschicklichkeit und Spielspaß. Bei diesem „Sportlichen Zehnkampf“ werden Darts, Frisbbee und Tischtennisbälle genauso zum Einsatz kommen wie Spielkarten, Würfel oder Sandsäckchen. An jeder Station können Punkte gesammelt werden und die Teilnehmer mit den meisten Punkten an allen Stationen werden am Ende prämiert. Alle Stationen sind so aufgebaut, dass sowohl Junioren als auch Senioren ihr Geschick unter Beweis stellen können. Nach dem Auftakt am 24.09. wird das Projekt ab dem 06.10.2022 immer donnerstags alle 14 Tage von 14.00 bis 17.00 Uhr angeboten.

0 Kommentare

Fr

09

Sep

2022

Neues Kreativangebot startet in der „Oase“

Im Stadtteiltreff „Oase“, Pablo-Neruda-Straße 11, startet bald ein neues Angebot für Kinder und Familien. Wie Stadtteilmanager Marcel Härtel in der Sitzung der AG Gemeinwesenarbeit (GWA) Kannenstieg mitteilte, ist Auftakt am Sonnabend, 24. September. Dann geht es alle zwei Wochen donnerstags kreativ und aktiv zu.

(Quelle: Volksstimme, 09.09.2022)

0 Kommentare

Mo

05

Sep

2022

Spaß beim Bullenreiten am Leuchtturm

Frisch herausgeputzt für das gestrige Kinderfest wurde der rot-weiße Leuchtturm auf dem gleichnamigen Spielplatz am Neustädter See, wie Joachim Spaeth vom Linke-Ortsverband Nord berichtet. Die Mitglieder sind die Spielplatzpaten für das Areal am Seeufer und laden jedes Jahr anlässlich des Weltkindertags am 20. September zum Fest ein. Zahlreiche Kooperationspartner sorgten für einen unterhaltsamen Nachmittag für die kleinen Gäste. Hier versucht sich Max beim Bullenreiten.

(Quelle: Volksstimme, 03.09.2022)

0 Kommentare

Mo

05

Sep

2022

Lampionumzug und Weihnachtsmarkt

Auch wenn noch Sommer ist, laufen beim Bürgerverein Nord e. V. bereits die Planungen für den diesjährigen Lampionumzug und Weihnachtsmarkt. Wie Marcel Härtel in der Sitzung der Gemeinwesenarbeitsgruppe (GWA) Neustädter See berichtete, sollen die Laternen am 4. November durch die Straßen des Viertels ziehen.

Musikalisch begleitet werden die Teilnehmer einmal mehr vom Sax’n’Anhalt-Orchester. Die Kapelle wird auch weihnachtliche Musik am 3. Dezember beisteuern, wenn nach zwei Jahren Corona-Pause wieder ein Weihnachtsmarkt im Stadtteil stattfinden wird. Außerdem wurde bereits eine Feuershow fest gebucht, kündigte Marcel Härtel an.

(Quelle: Volksstimme, 03.09.2022)

0 Kommentare

Mo

05

Sep

2022

Kalender zeigt Fotos aus 50 Jahren Nord

Große Ereignisse im Stadtteil Neustädter See werfen ihre Schatten in Form eines Kalenders voraus. Denn im kommenden Jahr wird der 50. Jahrestag der Grundsteinlegung für das Wohngebiet im Norden Magdeburgs begangen. Dieses Jubiläum ist entsprechend das Thema des neuen Stadtteilkalenders, der in diesen Tagen in

verschiedenen Einrichtungen im Quartier ausliegt.

Stadtteilmanager Marcel Härtel hat ihn als Vorbote für den Geburtstag des Wohngebietes zusammengestellt und dabei auf zahlreiche historische Fotos von ehemaligen und heutigen Anwohnern zurückgegriffen. „Wir arbeiten damit langsam auf das Jubiläumsjahr hin“, sagte er in der jüngsten Sitzung der AG Gemeinwesenarbeit (GWA) Neustädter See. So kündigte er an, dass weiterhin eine Broschüre veröffentlicht werden soll, die die Geschichte des Stadtteils zusammenfasst. Und auch eine Ausstellung, ebenfalls mit vielen historischen Bildern, wird es 2023 geben. Der Grundstein für das Wohngebiet Nord wurde am 15. Februar 1973 gelegt. Bereits im folgenden November zogen die ersten Mieter in die Pablo-Neruda-Straße 4 ein. Noch heute wohnt dort eine Frau, die damals den Erstbezug mitgemacht hatte.

(Quelle: Volksstimme, 02.09.2022)

0 Kommentare

Mo

29

Aug

2022

Kinderfest rund um den Leuchtturm

Am kommenden Freitag, 2. September, gehört ein Teil der Seeuferpromenade des Neustädter Sees wieder den Kindern, denn die Spielplatzpaten des Ortsverbandes Die Linke Magdeburg-Nord laden zum mittlerweile neunten Mal zum Spielplatzfest ein. „Dank vieler Kooperationspartner, wie Bürgerverein Nord, Wobau, Stadtteilmanagement und Stadtteiltreff Oase ist ein buntes Programm möglich“, informieren sie. Von Hüpfburg über Bastelstrecke bis hin zu verschiedensten Spielmöglichkeiten gibt es von 15 bis 18 Uhr für Klein und Groß vieles zu entdecken. Höhepunkt soll wieder der beliebte „Tanzalarm“ sein.

Sprecher Chris Scheunchen erklärt: „Nach zwei Corona-Jahren voller Entbehrungen gerade für die Jüngsten wollen wir einfach mal wieder einen unbeschwerten Tag mit viel Freude schenken.“

(Quelle: Volksstimme, 27.08.2022)

2 Kommentare

Fr

08

Jul

2022

Nord feiert Stadtteilfest mit Lindwurm und Livemusik

Einrichtungen laden morgen ab 14 Uhr ein

Nach Wochen der Planung und Vorbereitungen ist es morgen nun soweit: Das Stadtteilfest für Kannenstieg und Neustädter See kann wieder groß gefeiert werden. Coronabedingt gab es in den vergangenen zwei Jahren nur etwas abgespecktere Veranstaltungen auf dem Platz der Begegnung und in der Johannes-R.-Becher-Straße. Nun kehren die Veranstalter aber wieder auf das bewährte Gelände des Stadtteiltreffs „Oase“, Pablo-Neruda-Straße 11, zurück. Von 14 bis 20 Uhr warten dort auf die Besucher zahlreiche Angebote, wie Stadtteilmanager Marcel Härtel informiert.

So können unter anderem Keramikfiguren bemalt, Vogelhäuschen gestaltet sowie Schlüssel- und Armbänder gefertigt werden. Diese Kreativangebote werden von der Hoffnungsgemeinde, dem Hort Weltentdecker, dem Stadtteilmanagement sowie der Zwergenklinik betreut.

Wer mehr Bewegung braucht, auf den warten gleich drei verschiedene Hüpfburgen, XXL-Ringe-Werfen, interaktiver Spieltisch, Yakkalo und Kleinspiele vom Bürgerverein Nord. Springball bietet das Kinder- und Jugendhaus „Don Bosco“ an, der Neue Wege e. V. spielt Boccia und die Royal Rangers aus der Gemeinde Vaters Haus bringen Bullenreiten und Stockbrot mit. Der Blinden- und Sehverband baut einen Parcours im Dunkeln auf und der Sportverein TuS 1860 stellt sein neues Angebot Walking Football vor.

Tanzauftritte auf Bühne

Auf der Bühne führen die Weltentdecker-Kinder die Lindwurmsage in einer neuen Version auf. Außerdem sorgen der Tanzclub Vilando und die Texas Outlaws mit ihren Auftritten für gute Laune, bevor die Magdeburger Band 6 atü zum Abschluss ihre Livemusik spielt.

Das Stadtteilfest wird mit finanzieller Unterstützung der Gemeinwesenarbeitsgruppen der beiden Stadtteile, einer Spende der MWG sowie Eigenmitteln des Bürgervereins Nord durchgeführt, wie Marcel Härtel erklärt.

(Quelle: Volksstimme, 08.07.2022)

 

0 Kommentare

Mi

29

Jun

2022

Hilfe für Senioren bei digitalen Fragen

Nachdem die Landesförderung ausgelaufen ist, übernimmt das Stadtteilmanagement die Weiterführung des Projektes „Digital im Alter“ im Stadtteiltreff „Oase“, Pablo-Neruda-Straße 11. Das teilt Stadtteilmanager Marcel Härtel mit. Senioren aus den Stadtteilen Neustädter See und Kannenstieg können somit weiterhin jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr Tipps und Ratschläge rund um ihre digitale Technik einholen. „Ob Tablet, Smartphone oder Laptop, die ehrenamtliche Projektbegleiterin Thu Hang Nguyen wird sich der Fragen annehmen und hilfreich zur Seite stehen“, erklärt Härtel. Das Projekt werde auch zukünftig in einer Kooperation zwischen Stadtteiltreff und Stadtteilmanagement realisiert werden.

(Quelle: Volksstimme, 29.06.2022)

0 Kommentare

Fr

24

Jun

2022

Stadtteilfest am 9. Juli

0 Kommentare
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich - Ausgabe 54
Jetzt erhältlich - Ausgabe 54
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee