Stadtteilmanagement Kannenstieg / Neustädter See

Das Stadtteilmanagement ist seit Februar 2008 eine Maßnahme im Rahmen des Bund- Länder-Programms „Soziale Stadt – Stadtteile mit besonderen Entwicklungsbedarf“ für die Stadtteile Kannenstieg/Neustädter See.

 

Die Zielgruppen sind Einwohnerschaft, hauptamtliche Akteure, ehrenamtlich engagierte Mitarbeiter für das Gemeinwesen, Betriebe, sowie Ansprechpartner für Kommunalpolitik, Stadtverwaltung und lokaler Wirtschaft.

 

Zu den Zielen zählen Aktivierung und Beteiligung der Einwohnerschaft, Imagepflege der Stadtteile, Etablierung und Fortführung sozialer Projekte, sowie eine Kooperationsbildung zwischen den Netzwerkakteuren.

Marcel Härtel
Marcel Härtel

Das Stadtteilmanagement wird gefördert über:

Anschrift

 

Internationaler Bund- IB Mitte gGmbH

Stadtteilmanagement Kannenstieg / Neustädter See

Pablo- Neruda- Str. 11

39126 Magdeburg

 

Telefon: 0163 2944705 (Mo-Fr. 09.00 - 17.00 Uhr)

 

E- Mail:  marcel.haertel@ib.de

Sprechzeiten

Stadtteiltreff "OASE"

Pablo- Neruda- Str. 11

 

Bürgersprechstunde

Dienstag 13.00 - 18.30 Uhr


Angebote


Montag    14.00 Uhr  Senioren-Nachmittag

                                 im Stadtteiltreff Oase

Dienstag   13.00 Uhr Bürgersprechstunde

                                 im Stadtteiltreff Oase

Mittwoch  15.30 Uhr  Gesprächstreff für Geflüchtete

                                 im ASZ im Bürgerhaus Kannenstieg

Stadtteilzeitung "Der Lindwurm"

neustaedtersee.de

kannenstieg.net

 

Kontakt: Der.Lindwurm@gmx.de


KUNTERBUNT

26.09.2020

16.10.2020

27.11.2020

14.12.2020

14.00 - 17.00

15.00 - 18.00

15.00 - 18.00

15.00

Kreativer und spielerischer Sommerausklang

Herbst-Aktionstag

Adventsbasteln

Spuk in der Weihnachtsbäckerei (Puppenspiel)


Family & Friends

jeweils 15.00 - 19.00 Uhr

Stadtteiltreff Oase

25.01., 29.02., 21.03., 25.04., 23.05., 27.06., 18.07., 22.08., 26.09., 17.10., 21.11., 12.12.

Neuigkeiten aus dem Stadtteilbüro

So

18

Okt

2020

Bürgerverein lädt zum Laternenumzug

Der Bürgerverein Nord plant derzeit, am Freitag, 6. November, ab 18 Uhr einen Lampionumzug durchzuführen. Darüber informierte Stadtteilmanager Marcel Härtel in dieser Woche in der AG Gemeinwesenarbeit (GWA) Neustädter See. Die geplante Route verläuft demnach vom Neustädter Platz über die Seeuferpromenade bis zurück zum Platz. Die kürzere Route und der Treffpunkt seien gewählt worden, da dort die erforderlichen Abstände eingehalten werden können. Der Bürgerverein appelliere zudem an die Teilnehmer, die Corona-Regeln einzuhalten.

Außerdem wollen die Vereinsmitglieder am 5. Dezember einen Weihnachtsmarkt organisieren. Dieser soll aber nicht wie sonst üblich am Stadtteiltreff „Oase“, sondern als „Advent am See“ im Bereich der Seeuferpromenade stattfinden, wie Marcel Härtel weiter berichtete.

Schließlich hat der Bürgerverein Nord noch Mittel aus dem Initiativfonds der GWA bewilligt bekommen, um einen Bastelnachmittag im Advent durchzuführen.

(Quelle: Volksstimme, 17.10.2020)

0 Kommentare

Fr

11

Sep

2020

Kicker und Lindenberg beim Fest in Nord

Neustädter See und Kannenstieg feiern morgen gemeinsame Stadtteilparty auf dem Platz der Begegnung

Lange war unklar, ob es wegen Corona überhaupt stattfinden kann. Doch seit einigen Wochen laufen die Vorbereitungen für das diesjährige Stadtteilfest in Nord auf Hochtouren. Am morgigen Sonnabend sind nun die Anwohner des Neustädter Sees und des Kannenstiegs auf dem Platz der Begegnung eingeladen.

Ab 15 Uhr erwarten die Besucher dort mehrere Spielflächen mit Bowling, Fußball-Billard, einem Spieltisch Scheibenschießen, einem Spieltisch Federball, einem interaktiven Spieltisch, Wurfspiel, Büchsenwerfen, Tischkicker, Kerzen ausblasen und mehr, wie Stadtteilmanager Marcel Härtel aufzählt. Darüber hinaus locken kreative Angebote wie Kinderschminken, Glitzertattoos, Windmühlen basteln, Drachen gestalten, Kissen bemalen, eine Kinderbaustelle.

Für alle Gäste wird zudem ein buntes Bühnenprogramm für Unterhaltung sorgen. So werden die Trommler von Akaishi Daiko Magdeburg das Fest kurz nach 15 Uhr lautstark eröffnen. Ein Udo Lindenberg-Double folgt um 16.30 Uhr, bevor die Texas Outlaws ihre Line-Dance-Performance präsentieren. Ab 18 Uhr spielt die Magdeburger Band „6atü“ und zum Abschluss folgt gegen 19 Uhr die Sax’n’Anhalt-VIP-Band mit ihrem Programm.

„Der Bürgerverein Nord bedankt sich schon im Voraus bei den über 40 freiwilligen Helfern aus den Einrichtungen der Stadtteile beziehungsweise aus der Nachbarschaft“, erklärt Marcel Härtel. Darüber hinaus freue man sich auf die Künstler. „Diese mussten lange auf eine Bühne verzichten und der Bürgerverein ist dankbar, durch finanzielle Unterstützung unterschiedlicher Quellen, den Künstlern und den Familien der Stadtteile Kannenstieg und Neustädter See, diesen Tag präsentieren zu können“, sagt er weiter.

„Wir wünschen uns einen besonderen Tag in besonderen Zeiten und appellieren an alle Teilnehmer, den Vorgaben für diese Veranstaltung Folge zu leisten“, weist der Stadtteilmanager hin. Die Abstands- und Hygienevorschriften seien zu beachten, „denn nur die Einhaltung dieser Regeln lässt die Veranstaltung möglich werden und den Ablauf garantieren“.

Neben dem Stadtteilmanagement und den Gemeinwesenarbeitsgruppen unterstützen die Kinder- und Jugendeinrichtungen in Nord sowie die Hoffnungsgemeinde das Stadtteilfest.

(Quelle: Volksstimme, 11.09.2020)

So

30

Aug

2020

Spielplatzfest wird Volltreffer

Viele Aktionen rund um den Leuchtturm am Ufer des Neustädter Sees

Viel Glück mit dem Wetter hatten die Spielplatzpaten des Linke-Ortsverbands Magdeburg-Nord. Denn die grauen Regenwolken vom gestrigen Morgen waren am Nachmittag zu Beginn des Kinderfestes auf dem Leuchtturmspielplatz verschwunden. So konnten die Familien aus Nord die zahlreichen Angebote der Kooperationspartner auf der Uferpromenade des Neustädter Sees ausgiebig nutzen.

Darüber hinaus stand das Fest unter dem Motto des diesjährigen Weltkindertags von Unicef am 20. September: „Kinderrechte schaffen Zukunft“. Neben Informationen dazu gab es Gespräche über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Kinder und Jugendliche und ihre Familien.

Das Kinderfest wurde bereits zum sechsten Mal von den Spielplatzpaten organisiert.

(Quelle: Volksstimme, 29.08.2020)

Bilder Spielplatzfest

0 Kommentare

Do

27

Aug

2020

Neue Sitzbänke auf Spielplatz

Auf dem Abenteuerspielplatz in der Victor-Jara-Straße herrscht an allen Tagen ein reges Treiben. An sonnigen Tagen sowieso. Im Frühsommer dieses Jahres wandten sich einige Eltern an das Stadtteilmanagement, mit dem Wunsch nach ein, zwei Sitzbänken zusätzlich. Die Sitzmöglichkeiten sind ausgelastet und stehen zum großen Teil in der prallen Sonne.

Auf eine Anfrage des Stadtteilmanagements an den Eigenbetrieb Stadtgarten wurde bei einem Ortstreffen die Möglichkeit besprochen und die Signale des Stadtgartens waren positiv. Nun stehen zwei neue Bänke auf dem Spielplatz, sogar eher als erwartet und ein Dankeschön richtet sich an die Mitarbeiter des Eigenbetriebes für die schnelle Umsetzung des Anliegens der Eltern.

0 Kommentare

Mi

26

Aug

2020

Kinderfest am Seeufer

Spielplatzpaten laden zum Neustädter See ein

Bereits zum sechsten Mal wird am kommenden Freitag, 28. August, zum Kinderfest auf dem Leuchtturmspielplatz am Ufer des Neustädter Sees eingeladen. Die Spielplatzpaten vom Ortsverband Nord der Linken sowie zahlreiche Unterstützer freuen sich darauf, von 14.30 bis 17.30 Uhr viele Familien begrüßen zu können.

Ein Kinderfest in dieser Zeit, geht das? Mit Abstand schon, meinen die Veranstalter. Die Lösung: Mehr Platz für die Spielangebote durch räumliche Trennung voneinander. Deshalb werden in diesem Jahr die verschiedenen Aktionen weit um den Leuchtturmspielplatz herum und entlang der Seeuferpromenade aufgebaut, wie Joachim Spaeth vom Ortsverband erklärt.

Eine Kreativwerkstatt mit Mal- und Bastelangeboten, eine Reihe von Wurf- und Geschicklichkeitsspielen, eine Bungeeanlage und ein Begegnungscafé werden unter anderem vor Ort sein. „Das Fest soll das Miteinander der Kinder in Vielfalt und gegenseitiger Wertschätzung ein Stück mit gestalten. Kinder, Jugendliche, Einwohner und Stadtteilakteure können dabei gemeinsam aktiv werden“, so das Ortsverbandsmitglied.

Alle Besucher sind aufgerufen, die coronabedingten Hygieneregeln zu beachten. „Gebeten wird um Geduld beim Eintragen in die Anwesenheitsblätter, das Respektieren der räumlichen Abgrenzungen und der Hinweise der Helfer“, so Spaeth.

Das Kinderfest findet in zeitlicher Nähe zum Weltkindertag statt. Die Unicef hat diesen Tag unter das Motto „Kinderrechte schaffen Zukunft“ gestellt. „Die Betroffenheit vieler Kinder und Jugendlicher und ihrer Familien durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind ein Ansatzpunkt, um am Rande des Festes darüber zu sprechen“, erklärt Joachim Spaeth.

(Quelle: Volksstimme, 26.08.2020)

0 Kommentare

So

23

Aug

2020

Fest am Leuchtturm

Auf dem Leuchtturm-Spielplatz am Neustädter See wird am kommenden Freitag, 28. August, das jährliche Kinderfest gefeiert. Die Spielplatzpaten vom Linke-Ortsverband Magdeburg-Nord laden von 14.30 bis 17.30 Uhr wieder dazu ein.

(Quelle: Volksstimme, 21.08.2020)

Sa

15

Aug

2020

Die freche Schöne trifft das alte Biest

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kunterbunt“ des Stadtteilmanagements wird am Mittwoch, 26. August, das Kinderstück „Die freche Schöne und das alte Biest“ vom „Mobilen Theater 2000“ aufgeführt. Interessierte Kinder können sich bei Stadtteilmanager Marcel Härtel dafür anmelden. Beginn ist um 15 Uhr im Stadtteiltreff „Oase“, Pablo-Neruda-Straße 11. Der Eintritt ist frei. Kontakt per E-Mail an marcel.haertel@ib.de.

(Quelle: Volksstimme, 15.08.2020)

Fr

24

Jul

2020

Puppenbühne im Ferienprogramm

Am Mittwoch, 22.07.2020, gastierte die Freie Puppenbühne im Stadtteiltreff Oase. Mit einem Stück "Hündchen und Kätzchen" wurde für die Kinder der Kita Schlupfwinkel ein altersgerechtes Programm präsentiert. Die zweite Vorstellung hatte den Hort Weltentdecker zu Besuch und nach einem Umbau des Bühnenbildes, wurde das Puppenspiel "Susi und Tino" aufgeführt. Dabei haben die Puppenspieler extra den 30. Geburtstag der Oase eingearbeitet. Zwei weitere Puppenspieltage werden folgen, bei denen dann andere Einrichtungen des Stadtteils genauso viel Spaß und Unterhaltung erleben werden, wie an diesem Tag.

Das Projekt findet in einer Kooperation des Stadtteiltreffs mit  dem Stadtteilmanagement und der Puppenbühne statt und wird über das Förderprogramm Soziale Stadt finanziert.

0 Kommentare

Fr

24

Jul

2020

Zwei neue Bänke für Spielplatz in Nord

Wie Stadtteilmanager Marcel Härtel kürzlich auf der Sitzung der AG Gemeinwesenarbeit (GWA) Neustädter See informierte, sollen auf dem Spielplatz an der Victor-Jara-Straße zwei zusätzliche Sitzbänke aufgestellt werden. Dem vorausgegangen seien Hinweise von Eltern zu den fehlenden Sitzmöglichkeiten auf dem Areal. Nach einer Anfrage und einem Vor-Ort-Termin sei vom zuständigen Stadtgartenbetrieb das Aufstellen der Bänke ab kommenden September angekündigt worden, berichtete Marcel Härtel in dem Bürgergremium.

(Quelle: Volksstimme, 24.07.2020)

0 Kommentare

Do

23

Jul

2020

Stadtteilfest in Nord am 12. September

Wie der Bürgerverein Nord auf der jüngsten Sitzung der AG Gemeinwesenarbeit (GWA) Neustädter See mitteilte, soll das diesjährige Stadtteilfest für das Wohngebiet Nord am 12. September stattfinden. Dabei soll das zehnjährige Bestehen des Bürgervereins gefeiert werden, wie Stadtteilmanager Marcel Härtel im Auftrag des Vereins berichtete. Die Vorbereitungen für die Veranstaltung unter besonderen Corona-Bedingungen laufen. Wer sich einbringen möchte, könne sich im Stadtteilbüro in der „Oase“, Pablo-Neruda-Straße 11, melden, erklärte Marcel Härtel.

(Quelle: Volksstimme, 23.07.2020)

1 Kommentare
Demnächst erhältlich - Ausgabe 47
Demnächst erhältlich - Ausgabe 47
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee