GWA Protokoll (31.01.2024)

Datum:                       31.01.2024

Zeit:                            17.30 – 19.15 Uhr

Ort:                             Stadtteiltreff Oase

Moderation:            Daniel Nordmann

Protokoll:                    Marcel Härtel

Teilnehmer*innen:      22

 

Tagesordnung

TOP 1 Begrüßung und Protokollkontrolle

TOP 2 Vorbereitung zur Einwohnerversammlung OB Frau Borris

TOP 3 Info Stadtteilmanagement

TOP 4 Info Bürgerverein

TOP 5 Initiativfondsanträge

TOP 6 Bürgeranliegen

 

1. Begrüßung und Protokollkontrolle

·        Herr Nordmann begrüßt die Teilnehmer*innen zur Sitzung. Zum letzten Protokoll gibt es keinen Einwand.

 

2. Vorbereitung zur Einwohnerversammlung OB Frau Borris

·        Herr Nordmann informiert über die angekündigte Einwohnerversammlung der OB Frau Borris am 16.03.2024 im Stadtteil Neustädter See.

·        Zur Vorbereitung bietet das OB-Büro darum, Einwohnerfragen über die GWA zu sammeln und diese vorab zu senden.

·        In der heutigen Sitzung geht es darum, die Fragen seitens der Bewohner*innen aufzunehmen, um diese ausformuliert der Oberbürgermeisterin zukommen zu lassen. Herr Nordmann erklärt, dass über die Sitzung hinaus, weiterhin Fragen formuliert werden können oder auch am Tag der Versammlung angebracht werden können. Die Fragen der heutigen Sitzung sind nicht zwingend alle Fragen, die gestellt werden könnten.

·        Um auch weitere interessierte Bewohner*innen zu informieren, einigen sich die Teilnehmer*innen der heutigen Sitzung darauf, den Fragenkatalog nach Fertigstellung auf der Webseite zugänglich zu machen.

·        Zusammengefasst kristallisierten sich mehrere Themenkomplexe heraus:

o   Zustand und Sanierung von Gehwegen, Fahrbahnen und fehlende Straßenmarkierungen

o   Verkehrsführung/Parksituationen in speziellen Bereichen

o   Der geplante Nordverbinder

o   Zustand Neustädter See (Wasserqualität/Rundweg-Aufwertung)

o   Steg am Neustädter See (Barrierefreiheit/ Grünanlagen)

o   Situation Hochhaus Ziolkowskistraße

o   Umfeldgestaltung öffentlicher Flächen seitens der LHS

o   Spielplatz-Planung Bereich Lumumbastraße

o   IGS R. Hildebrandt (Erweiterung des Geländes, Erweiterungspläne, Zaun zum Oase Gelände)

o   Aufforstung Wendeschleife MVB Barleber Straße nach Rodungen

o   Öffentliche Toiletten Rundweg/ Spielplatz am Leuchtturm

o   Gastronomie im Stadtteil / Gastro- bzw. Gewerbekonzept

o   Planung und Neubau Kita Schlupfwinkel (Kita-Sanierungsplan generell, Beispiel Ausweichquartiere, Kita Weigel Straße

o   Handlauf an MVB Trasse zwischen Klosterwuhne und Allende-Straße

o   Verfahrensweise mit Fördermitteln speziell für Abriss von Wohnraum und deren Konsequenz

 

3. Info Stadtteilmanagement

·        Herr Härtel hat über die oben genannten Themen hinaus keine weiteren aktuellen Informationen.

·        Zu einzelnen Themen konnte Herr Härtel Informationen einbringen, z.B. aktuelle Antworten zur Barrierefreiheit am Steg, beantragten Fördermitteln für u.a Gehwegsanierungen.

·        Herr Härtel bedankt sich für die Vielzahl an Fragen und Themen. Viele der Thematiken werden von der GWA und dem STM regelmäßig und auch wiederkehrend behandelt, was wiederum zeigt, dass sich die Arbeit der GWA Neustädter See an den Themen der Bewohner*innen orientiert.

 

4. Infos Bürgerverein

·        Der Bürgerverein hat die ersten Termine für Veranstaltungen bekanntgegeben. Für das Stadtteilfest am 15.6.2024 können Akteure ihre Teilnahme anmelden. Damit soll auch in diesem Jahr ein breites Angebot aus den Stadtteilen ermöglicht und gewährleistet werde.

·        Der Lauf am Neustädter See findet am 4. Mai statt. Hier wird der Tag der Städtebauförderung mit dem Lauf verbunden. Das STM wird verschiedene Themen rund um den Neustädter See an diesem Tag einbinden. Fragen an die OB zum Neustädter See werden dann an diesem Tag natürlich thematisiert und das STM hofft, dazu kompetente Ansprechpartner zu gewinnen.

·        Der Lampionumzug (08.11.) und der Weihnachtsmarkt (07.12.) sind ebenfalls geplant und der Bürgerverein und das STM würden bei Kindertagsfest der KJHs am 1. Juni und beim Kinderfest am Leuchtturm als Kooperationspartner zur Verfügung stehen.

 

5. Initiativfonds

·        Der Bürgerverein Nord beantragt, analog zum Kannenstieg 1150,00 € für das gemeinsame Stadtteilfest am 15.06.2024

·        Der Bürgerverein Nord beantragt 230,00 € für den Lauf am Neustädter See.

·        Beide Anträge werden einstimmig angenommen.

 

6./7. Bürgeranliegen/Sonstiges

·        Es gibt keine weiteren Anliegen.

 

Protokoll GWA NS 31.01.2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 115.3 KB
Jetzt erhältlich - Ausgabe 60
Jetzt erhältlich - Ausgabe 60
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee