Ladendieb schlägt um sich und flüchtet

Ein Ladendieb ist laut Polizei gewalttätig geworden. Der Vorfall ereignete sich in einem Lebensmittelgeschäft im Bereich Neustädter Platz. Die Mitarbeiter waren am Sonnabend gegen 19.45 Uhr zunächst durch das elektronische Signal einer Warensicherung auf den Diebstahl aufmerksam geworden. Der Jugendliche sei bei dem Fluchtversuch von einem 38-jährigen und einem 46-jährigen Mitarbeiter festgehalten worden, so die Polizei weiter. Bei dem Versuch, sich loszureißen, schlug und trat der Beschuldigte die Mitarbeiter und konnte letztendlich in unbekannte Richtung flüchten. Bei der Rangelei verlor der Beschuldigte eine Bauchtasche, in der sich ein Einhandmesser befand. Die Spurensuche und –sicherung erfolgte und ein polizeiliches Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben: 1,75 bis 1,80 Meter groß, 16 bis 17 Jahre alt, blonde, nach hinten gekämmte Haare, kein Bart, schwarze, zerrissene Jacke, blaue Jeans, Turnschuhe. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Tatverdächtigen oder der Tat geben können. Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 0391/546-32 95 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.

(Quelle: Volksstimme, 20.09.2022)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich - Ausgabe 54
Jetzt erhältlich - Ausgabe 54
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee