Plattenbau im Schrotebogen wird abgerissen

Bereits im vergangenen Jahr wurden die Eingänge 16 bis 20 im Schrotebogen am Neustädter See leergezogen. Die Türen und auch die Fenster in der ersten Etage sind längst mit Brettern verschlossen. „Der überwiegende Teil der Mieter wurde erfolgreich im unmittelbaren Umfeld am Neustädter See untergebracht“, teilt die kommunale Wohnungsbaugesellschaft (Wobau) als Eigentümerin auf Volksstimme-Anfrage mit. Diese plant den Komplettabriss des Plattenbaus mit 189 Wohnungen. Wann dieser erfolgen wird, hänge von der Bewilligung der entsprechenden Abrissanträge ab, wie das Wohnungsunternehmen weiter mitteilt. „Wir bleiben aber zuversichtlich, dass mit einer Entscheidung noch in diesem Jahr zu rechnen ist“, erklärt die Wobau.

(Quelle: Volksstimme, 17.06.2022)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich - Ausgabe 53
Jetzt erhältlich - Ausgabe 53
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee