Mieter in Nord freut sich: Wohnzimmer wieder warm

Probleme mit Heizung werden behoben

„Seit mehreren Wochen ist mein Wohnzimmer kalt!“ Mit diesen Worten meldete sich ein Volksstimme-Leser aus dem Schrotebogen am Redaktionstelefon. Der ältere Mann berichtete, dass der Heizkörper in seiner Wohnstube nicht richtig heizen würde, so dass die Temperatur beständig unter 20 Grad Celsius liegen würde. Bei einer Messung seien es lediglich zwischen 15 und 19 Grad gewesen. Abhilfe konnte durch den Vermieter, die kommunale Wohnungsbaugesellschaft (Wobau), bislang nicht geschaffen werden. Nach einer Volksstimme-Anfrage stellte ein Sprecher einen erneuten Termin in der Wohnung des Mieters in Aussicht. Die Städtischen Werke Magdeburg (SWM) als Wärmelieferant würden diesen durchführen, kündigte er an. „Aufgrund der warmen Witterung über den Jahreswechsel war eine vorherige Wärmemessung nicht zielführend gewesen und musste verschoben werden“, erklärte er den Zeitverzug. Der Besuch der Heizungsexperten in dieser Woche verlief erfolgreich, so dass der Mann wieder in einem warmen Wohnzimmer sitzen kann, wie er freudig am Lesertelefon berichtete.

(Quelle: Volksstimme, 15.01.2022)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich - Ausgabe 52
Jetzt erhältlich - Ausgabe 52
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee