Betrüger geben sich als Sammler von Spenden aus

Betrugsversuch soll zur Anzeige gebracht werden

Der Turn- und Sportverein TuS 1860 Neustadt warnt vor Betrügern. Wie Vereinsvorsitzender Tino Beyer mitteilt, geben sie mit gefälschten Ausweisen vor, im Namen vom TuS 1860 Spenden für Trikots für Kinder einzusammeln. Aufgefallen sei das aufmerksamen Freunden des Vereins, so Beyer. „Vor allem in den Wohnhochhäusern am Neustädter See sind die Betrüger aktiv.“ Daher macht der Verein darauf aufmerksam:„Der TuS 1860 Magdeburg hat niemanden beauftragt, Spenden in dieser Form einzusammeln und wird auch niemals auf diese Art um Spenden nachfragen. Dieses Vorgehen wird von uns zur Anzeige gegen unbekannt gebracht.“ Tino Beyer bittet: „Sollte jemand diese Aktion beobachten oder betroffen sein, bitte informiert umgehend die Polizei und uns.“ Kontakt zum TuS 1860 Magdeburg-Neustadt e. V., Zielitzer Str. 28, können Zeugen oder Betroffene via Telefon unter 0391/252 91 94 oder per E-Mail an info@tus-1860-magdeburg.de aufnehmen.

(Quelle: Volksstimme, 21.05.2021)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich - Ausgabe 51
Jetzt erhältlich - Ausgabe 51
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee