Christvesper am Heiligabend in Hoffnungskirche

Auch in der Evangelischen Hoffnungsgemeinde soll in diesem Jahr der Heiligabend coronabedingt auf besondere Weise gefeiert werden. Daher wird am 24. Dezember zu drei Christvespern um 15, 16 und 17 Uhr eingeladen. Dort wird es jeweils ein kleines Krippenspiel geben, mit dem Kinder und Jugendliche gemeinsam mit den Pfarrern die Weihnachtsgeschichte erzählen. Dazu wird Musik erklingen, wie die Gemeinde informiert. Um 20.30 Uhr klingt der Heilige Abend mit einer Christnacht aus, die als ruhige Andacht mit Musik und Kerzen vorgesehen ist.

Wegen der aktuellen Situation in der Corona-Epidemie kann nur ein eingeschränkter Personenkreis an den Gottesdiensten teilnehmen. Deshalb werden vorab Eintrittskarten kostenlos ausgegeben. Diese können in der Hoffnungskirche, Krähenstieg 2, nach den Advent-Gottesdiensten am morgigen Sonntag sowie am 20. Dezember von 12 bis 13 Uhr oder im Gemeindebüro dienstags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 15 bis 17 Uhr abgeholt werden.

Da bei den Gottesdiensten die persönlichen Daten aufgenommen werden müssen, werden ebenfalls vorab Registrierzettel ausgegeben. Diese brauchen dann Heiligabend nur noch ausgefüllt abgegeben werden.

(Quelle: Volksstimme, 12.12.2020)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich - Ausgabe 50
Jetzt erhältlich - Ausgabe 50
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee