Gottesdienst mit Telemann-Stück zum 1. Advent

Am kommenden Sonntag, 29. November, lädt die Hoffnungsgemeinde anlässlich des 1. Advents zu einem musikalischen Gottesdienst ein. Zu hören ist dabei die Adventskantate „Unverzagt und ohne Grauen“ von Georg Philipp Telemann. „Diese Kantate aus dem Engel-Jahrgang ist gerade in der jetzigen Zeit sehr passend, denn sie ist sehr klein besetzt und musikalisch und textlich ein schwungvolles Plädoyer für eine positive Gelassenheit“, informiert die Gemeinde.

Musik mit Violine und Orgel

Musizieren werden neben einem Gesangsquartett Shirley Radig als Sopran, Anke Völker und Beate Opolka an der Violine, Heidemarie Beckert am Violoncello sowie Sandra Schilling an der Orgel. Die musikalische Leitung hat der Kantor des Kirchspiels Nord, Michael Scholl. Die theologische Leitung übernimmt Pfarrer Christian Peisker.

Der Adventsgottesdienst beginnt am Sonntag um 14 Uhr in der Hoffnungskirche, Krähenstieg 2.

(Quelle: Volksstimme, 26.11.2020)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anne Schumann (Donnerstag, 26 November 2020 19:07)

    Wird es im Internet übertragen, wie die, die weit weg sind?

Demnächst erhältlich - Ausgabe 48
Demnächst erhältlich - Ausgabe 48
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee