Trümper kommt nach Nord

Bürgerversammlung am 18. November geplant

Ob Verkehrsprobleme, Verschmutzung von Wegen oder aktuell Sorgen wegen Ratten – am Mittwoch, 18. November, haben die Anwohner des Stadtteils Neustädter See die Gelegenheit, ihre Anliegen direkt dem Stadtoberhaupt vorzutragen. Oberbürgermeister Lutz Trümper lädt an diesem Tag zu seiner zweiten Bürgerversammlung in diesem Jahr ein.

Mit ihm wird die Verwaltungsspitze mit den Beigeordneten sowie den Leitern der wichtigsten Ämter und Eigenbetriebe nach Nord kommen, um die Fragen der Anwohner fachkompetent zu beantworten. Bereits im Vorfeld werden in der Regel die wichtigsten Anliegen durch die Gemeinwesenarbeitsgruppe gesammelt. Zu Beginn der Veranstaltung wird der OB auf diese zunächst eingehen und allgemein über die Situation im Stadtteil sprechen. Anschließend sind Fragen möglich.

Die Einwohnerversammlung mit dem OB wird in der Turnhalle der IGS „Regine Hildebrandt“, Pablo–Neruda–Straße 10, durchgeführt. Beginn ist um 18 Uhr.

Zweimal jährlich lädt der Oberbürgermeister zu Bürgerversammlungen vor Ort in den Stadtteilen ein. Die erste Versammlung sollte Ende April in Sudenburg stattfinden. Aufgrund der damals geltenden Corona-Regeln wurde sie jedoch von der Stadt abgesagt. Der Stadtteil soll nun bei der Planung der kommenden Sitzungen berücksichtigt werden.

(Quelle: Volksstimme, 01.10.2020)

Anmerkung: Fragen an den OB gerne bis 10.10.2020 an gwa-neustaedter-see@gmx.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Bürgerversammlung (Dienstag, 06 Oktober 2020 20:48)

    Ich komme hin am 18.11.20 zur Versammlung

  • #2

    Bürgerversammlung (Dienstag, 06 Oktober 2020 20:51)

    Seidel Stefan

Jetzt erhältlich - Ausgabe 46
Jetzt erhältlich - Ausgabe 46
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee