Tiefbauamt beseitigt Stolperfalle in Nord

Rollstuhlfahrer Andreas Poppe ist in der Fußgängerzone auf der Nordseite der Salvador-Allende-Straße zwischen Barleber Straße und der Rampe zur Apotheke eine Stolperfalle aufgefallen. „Einige ältere Leute sind bereits gestürzt“, berichtet er. Vor einigen Tagen wandte er sich deshalb an den Baubeigeordneten Dieter Scheidemann und bat ihn um Hilfe. „Ich war sehr positiv überrascht, als ein Mitarbeiter des Tiefbauamtes zu einem Vor-Ort-Termin kam und ich ihm die Stelle zeigen konnte“, erklärt er weiter. Mittlerweile sei die Asphaltblase beseitigt worden. „Vielen Dank auch im Namen der älteren Bürger, sagt Poppe.

(Quelle: Volksstimme, 06.07.2019)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Demnächst erhältlich - Ausgabe 42
Demnächst erhältlich - Ausgabe 42
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee