Klosterwuhne-Schule verfehlt knapp Ziel

Das Gesamtspendenziel der Grundschule „An der Klosterwuhne“ wurde nur knapp verfehlt. Statt der für Erwerb und Aufbau einer neuen Kletterpyramide benötigten 9000 Euro wurden bei der mehrwöchigen Sammlung auf der Crowdfunding-Plattform „99 Funken“ der Stadtsparkasse 8860 Euro erzielt. Insgesamt hatten 67 Unterstützer mitgemacht, 1513 Euro davon kommen aus einem Sparkassen-Spendentopf. „Wir bedanken uns als Initiatoren sehr herzlich bei allen Firmen, Eltern und Kollegen für die tolle Unterstützung“, sagt Schulleiter Torsten Olle. Die Kletterpyramide kann auf jeden Fall angeschafft werden, da das Ziel dafür (6000 Euro), bereits vor Ablauf der Frist erreicht worden war. Über 350 Kinder lernen in der Schule an der Pablo-Neruda-Straße.

 

(Quelle: Volksstimme, 18.05.2019)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 42
Jetzt erhältlich - Ausgabe 42
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee