Spendenaktion für Klettergerüst

Klosterwuhne-Grundschüler setzen auf Crowdfunding für neues Spielgerät

Die Grundschüler an der Klosterwuhne möchten eine neue Kletterpyramide. Zur Finanzierung setzen sie auf ein Crowdfunding-Projekt, mit dem die 6000 Euro Anschaffungskosten gesammelt werden sollen.

„Wenn alles klappt, könnte unsere Kletterpyramide schon im September stehen“, ist Torsten Olle, Leiter der Grundschule „An der Klosterwuhne“, optimistisch. Seine Schüler wünschen sich das neue Spielgerät zum Klettern und Toben und haben jetzt gemeinsam mit dem Förderverein der Schule eine Sammel-aktion gestartet.

Als erstes Projekt in Magdeburg nutzen sie dabei die Crowdfunding-Plattform „99 Funken“ der deutschen Sparkassen. „Wir waren im Dezember bei der Stadtsparkasse Magdeburg und haben unser Projekt vorgestellt“, erzählt Olle, woraufhin ihm die Spendensammlung über diese Variante im Internet vorgeschlagen wurde.

Bis 10. Mai kann dort jeder eine Spende nach Wahl einreichen und bekommt dafür eine kleine Aufmerksamkeit. So gibt es für 25 Euro ein gebasteltes Dankesbild und für 500 Euro eine Sponsoren-Plakette an der Kletterpyramide sowie eine Einladung zur Einweihungsfeier.

Erstes Spendenziel sind 6000 Euro, aktuell sind es knapp 1800 Euro. „Wenn diese Summe zusammen ist, rufe ich bei der Firma an und bestelle die Pyramide“, sagt Torsten Olle. Sollten 3000 weitere Euro gespendet werden, wäre auch noch der Aufbau finanziert. Sonst findet sich auch eine andere Lösung, ist sich der Schulleiter sicher. „Die Kinder gehen in Firmen und bitten um Spenden. Außerdem machen wir einen Kuchenbasar, um Geld zu sammeln“, sagt er.

Für die Sparkasse erklärt Sprecher Mathias Geraldy den Sinn des Crowdfundings (dt. „Schwarmfinanzierung“): „Mit ‚99 Funken‘ verbinden wir die regionale Stärke unserer Stadtsparkasse Magdeburg mit den Interaktions- und Kommunikationsmöglichkeiten des Internets. Auf unserer neuen Plattform können Vereine und Initiativen ihre Ideen vorstellen und Unterstützer für ihre Vision begeistern. Im gleichen Atemzug können sich die Menschen für Magdeburg engagieren. Somit ziehen wir alle an einem Strang und gestalten unsere Gesellschaft, in der wir leben, aktiv mit.“

Infos zur Aktion unter www.99funken.de.

(Quelle: Volksstimme 02.04.2019)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee