Fernwärme wird unterbrochen

Sanierung von Versorgungsleitungen

Die SWM wollen in der Nacht zu morgen im Norden von Magdeburg teilweise die Fernwärmeversorgung unterbrechen. Zur Vorbereitung und Sicherstellung der kommenden Heizperiode seien Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten an der Fernwärmetrasse im Bereich Dr.-Grosz-Straße notwendig. Darum sei es nötig, die Fernwärmeversorgung im Versorgungsgebiet Neustädter See zu unterbrechen. Die Arbeiten werden in der Zeit vom 11. Oktober (23 Uhr) bis 12. Oktober (5 Uhr) vorgenommen. Die Unterbrechung der Wärme- und Warmwasserversorgung sei für die Kunden in dem genannten Gebiet leider unvermeidlich, so die SWM.

Folgende Straßen sind betroffen: Albert-Schweitzer-Straße, Am Vogelgesang, Am Seeufer, Bördebogen, Dr.-Grosz-Straße, Heideweg, Im Brunnenhof, Im Steingewände, Klosterwuhne, Lumumbastraße, Neustädter Platz, Pablo-Neruda-Straße, Salvador-Allende-Straße, Schrotebogen, Victor-Jara-Straße, Zielitzer Straße, Ziolkowskistraße und die Zooallee.

„Wir gehen davon aus, dass die Wärmeversorgung in den Morgenstunden des 12. Oktober wieder voll gewährleistet werden kann“, so SWM-Pressesprecherin Cornelia Kolberg.

Die Städtischen Werke Magdeburg bitten um Verständnis für diese Maßnahme.

(Quelle: Volksstimme, 11.10.2018)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee