Herzliche Einladung zur Bürgerversammlung

Freilegung / Renaturierung der Schrote am Westufer des Neustädter Sees

Auf einer Länge von ca. 950 m plant die Stadtverwaltung die derzeit verrohrte Schrote mit Fördermitteln wieder in einen naturnahen Zustand zu versetzen.

Dieses Vorhaben will die Stadtverwaltung ergebnisoffen zur Diskussion stellen und lädt Sie ganz herzlich zu dieser Bürgerversammlung ein.

Datum, Zeit: Montag, 22.10.2018, 18 Uhr bis ca. 20 Uhr

Ort: Stadtteiltreff "Oase", Pablo-Neruda-Straße 11, 39126 Magdeburg

Für die Stadtverwaltung stellt sich die Baumaßnahme Freilegung / Renaturierung der Schrote wie folgt dar:

Städtebauliche Zielsetzung

Wohnumfeldverbesserung: Durch die Freilegung / Renaturierung der Schrote attraktive Gestaltung des derzeitigen reinen Abstandsgrüns (östlich der Hochhäuser) und der spontan begrünten Brachfläche (nördlich Barleber Str.). Der Gewässerlauf ist wieder erlebbar.

Umweltaspekte

Gemäß der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) und das Wasserhaltsgesetz (WHG) sollen Verrohrungen von Gewässern zurückgebaut und renaturiert werden. Durch den geöffneten Gewässerlauf findet Biotopvernetzung statt, und die Selbstreinigungskraft wird erhöht.

Zeitplanung

Als Voraussetzung soll im Januar 2019 der Fördermittelbescheid vorliegen.

Baubeginn mit Abrissmaßnahmen ist für Ende 2020 geplant.

Bis Dezember 2021 soll die Baumaßnahme fertiggestellt sein.

Fördermittel / Kosten

Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich nach derzeitigen Schätzungen auf 6,57 Mill. €. Diese Summe setzt sich wie folgt zusammen: EU-Fördermittel (EFRE) 5.190.300 €, Anteil Bund und Land 919.800 € und städtische Eigenanteil 459.900 €.

(Quelle: Stadtplanungsamt)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee