Kontrastreiches Stilmix-Jazz-Konzert

Am Freitag, dem 23. März findet um 19.30 Uhr in der Hoffnungskirche Magdeburg-Nord, Krähenstieg 2 ein Konzert statt, das sehr interessant und außergewöhnlich  zu sein verspricht. Ganz im Sinne der diesjährigen Musikreihe des Kirchspiels Nord wird hier kontrastreich altes und neues mit einander in Verbindung gebracht. Der aus Dresden stammende Günter Heinz spielt Posaune, Flöte und ist für die elektronischen Effekte zuständig. Sein Partner in dem Konzert ist der renommierte englische Organist Veryan Weston aus London. Unter dem Titel „Requiem“ werden sie sich in ganz eigener Klangsprache diesem Thema widmen. Sie kombinieren gregorianische Elemente mit modernen Stilmitteln z.B. dem Jazz. Beide Musiker haben große Jazzerfahrungen und spielen auch noch in verschiedenen Jazzformationen. Weiterhin haben Sie als Komponisten und Interpreten von zum Teil sehr ausgefallenen Projekten auf verschiedenen Festivals im In- und Ausland für Furore gesorgt. In der Magdeburger Hoffnungskirche werden sie mit ihren Klängen die Gedanken und das Fühlen der Zuhörer auf vielfältige Weise bewegen.

 Der Eintritt beträgt 10,00 (erm. 8,00) €. Gefördert wird das Konzert vom Kulturamt der Stadt Magdeburg.   

(Quelle: Konzertverein Hoffnungsgemeinde)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee