Hobbyschneider haben neuen Treffpunkt

Malteser laden jeden Donnerstag zum Nähcafé in Nord ein

Das Malteser Stübchen in Nord lädt seit kurzem jeden Donnerstag um 15 Uhr zur Teilnahme am neuen Nähcafé ein. Tatkräftige Unterstützung bekommen die Malteser hierbei von der Magdeburger Modedesignerin Manuela Markgraf. Sie hat in ihrer Schneiderei ihr Hobby zum Beruf gemacht und entwirft, schneidert und präsentiert ihre eigene Mode auf Veranstaltungen.

Nun stellt sie ihr Wissen und Können denjenigen zur Verfügung, die Lust haben, kreative Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Willkommen sind Interessenten jeden Alters, die Interesse an Mode haben und sie selber herstellen wollen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, die Stoffe und andere Materialien werden von den Maltesern bereitgestellt. Wer genaue Vorstellungen hat, kann auch eigene Stoffe mitbringen.

Gemeinsam mit dem Ehrenamtskoordinator Andreas-Joachim Schmidt werden Interessierte in der Begegnungsstätte am Seeufer 9 empfangen und bei der Umsetzung der Projekte unterstützt. Die Teilnahme am Nähcafé ist kostenlos und eine Anmeldung nicht erforderlich. Weitere Infos zum Angebot gibt es unter Tel. 99 04 50 73.

Die Malteser suchen außerdem ehrenamtliche Integrationslotsen für ein Kunst- und Theaterprojekt sowie für ein Sportprojekt im Kinder- und Jugendbereich.

(Quelle: Volksstimme, 27.02.2018)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 37
Jetzt erhältlich - Ausgabe 37
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee