Kinder feiern unterm Leuchtturm

Beim dritten Spielplatzfest am Leuchtturm standen natürlich die Kinder im Fokus. Die Spielplatzpaten hatten geladen, vorbereitet und zahlreiche Partner zur Unterstützung einbezogen. Mit einer Bungee-Trampolin-Anlage, einer Riesenrutsche und einer großen Hüpfburg war für reichlich Action gesorgt. Bei Sportspielen und Fußball-Billard war Bewegung garantiert, mit einer Luftballonaktion, mit Schiffchen basteln und Keilrahmen bemalen konnten die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Für reichlich Abwechslung war also gesorgt. Eis, Getränke und selbst gebackener Kuchen standen bereit und beim Kinderschminken kann kaum ein Kind verzichten. Der Wobi-Spatz und der kleine Lindwurm "Lindi" rundeten mit ihrem Besuch den Nachmittag ab. Alles in allem erlebten ein paar hundert kleine und große Besucher einen bunten Nachmittag auf dem Leuchtturmspielplatz. Ein Danke gilt den ehrenamtlichen Helfern, den Spielplatzpaten, dem Ortsverband Nord der LINKEN, dem Bürgerverein Nord, dem Begegnungszentrum Kannenstieg, dem ALSO-Projekt, der WoBau und den Mitarbeitern von Engelhardt Eventservice. Das Spielplatzfest wurde über Spenden, die Wobau, den Bürgerverein und dem Stadtteilfonds finanziert.

Bilder vom Spielplatzfest finden Sie unter www.neustaedtersee.de/Bildergalerie2017

(Quelle: Stadtteilmanagement des IB)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee