Lindi herzlich begrüßt und aufgenommen

Die Hoffnung, dass der kleine Lindwurm bei den Gästen des Stadtteilfestes gut ankommt, war schon groß. Ob Groß, ob Klein, Lindi wurde herzlich begrüßt und selbst erfahrende Maskottchen wie Susi und Tino wollten unbedingt ein gemeinsames Foto mit dem kleinen Lindwurm. Die Aktion, ein Maskottchen für Nord, wäre aber sicher nicht so erfolgreich verlaufen, wenn nicht der unter dem Kostüm versteckte Akteur seiner Aufgabe gewachsen gewesen wäre. Souverän, nahezu entspannt zog LIndi, seine Runden. Begrüßte die Menschen, posierte für Fotos, verteilte Postkarten. Selbst in engen Situationen bewahrte er Ruhe und hielt sich an den Plan: Ein Maskottchen spricht nicht, sondern winkt freundlich. Bemerkenswert ist, dass der kleine Lindwurm im wahren Leben eine siebenjährige Zweitklässlerin ist und Lisa heißt. Liebe Lisa, wir danken dir dafür, du hast dem Lindi Leben eingehaucht und einen großen Anteil daran, wenn die Leute jetzt sagen: Nord hat ein cooles Maskottchen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee