Nordeingang ist doch nur für Insider zu finden

Zum Thema „Das Dilemma mit dem Zooeingang Nord“:

Als Jahreskarteninhaber und somit häufiger Besucher unseres schönen Zoos treffe ich beim Verlassen durch das Drehkreuz am alten Nordeingang oftmals auf irritierte Magdeburger, Leute aus dem Bördekreis, aus Niedersachsen und auch aus dem Ausland, die den Zoo durch den Nordeingang betreten möchten. Kein Hinweis weit und breit - doch, an der Salvador-Allende-Straße steht (noch) der große Zoo-Aufsteller und weist auf den alten, schon lange nicht mehr vorhandenen Nordeingang hin, mehr aber auch nicht!

Eine neue Taktik?

Der alte Nordeingang wurde geschlossen und nach langen Protesten zum „Test“ wieder geöffnet - allerdings nur für Dauerkartenbesitzer - und wegen zu geringer Auslastung für immer geschlossen.

Erfolgt beim neuen Nordeingang eine ähnliche Zählung - diesmal vielleicht die der zahlenden Tagesgäste? Deren Anzahl dürfte sich in Grenzen halten, denn der Eingang ist ja nur für „Insider“ zu finden!

Soll mit dieser Taktik wieder „bewiesen“ werden, dass der Nordeingang nicht genügend frequentiert wird? Vielleicht sind den Verantwortlichen aber auch ein häufigeres Verkehrschaos rund um den Schöppensteg (Beginn der Schulferien und Eröffnung von Africambo 2) und frustrierte (Nicht-)Zoogäste lieber!

Ursel Gericke,

Magdeburg

(Quelle: Volksstimme, 28.06.2017)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee