Tigerhaus ist geöffnet und Lagerfeuer knistert

Am morgigen Sonntag, 12. Februar, ist es wieder so weit: Im Zoo wird ein Lagerfeuer entfacht und das Tigerhaus für Einblicke in die Wohnzimmer von Schneeleopard und Tiger geöffnet, sagt Zoodirektor Kai Perret erfreut. Am knisternden Lagerfeuer schmecken heiße Schokolade oder Glühwein ohnehin am besten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sich zur Thematik „Reisen und Artenschutz – unerlaubte Reisemitbringsel“ vom Hauptzollamt Magdeburg in der Zoowelle beraten zu lassen. Außerdem präsentiert der Förderverein „Zoofreunde Magdeburg“ seine Aktivitäten.

Tierfreunde können die seltene Chance nutzen, einmal hinter die Kulissen der Großkatzenhaltung zu blicken und die Fütterungen der imposanten Raubkatzen zu erleben. Wie gelingt eine erfolgreiche Schneeleopardenzucht? Warum ist die größte Raubkatze der Welt, der Sibirische Tiger, so stark von der Ausrottung bedroht? Im Tigerhaus geben Zootierpfleger gern Antworten aus erster Hand.

Eine andere spannende Frage ist: Wie reisen eigentlich Zootiere? An einem zoologischen Aktionsstand zu dieser Thematik gibt es Antworten auf die Fragestellung.

Authentische, ursprüngliche Klänge der traditionellen russischen Folklore des Ensembles Polynushka lassen rasch den „Winterblues“ verfliegen. Zum Repertoire gehören Lieder aus unterschiedlichen Regionen Russlands und der Nachbarländer.

(Quelle: Volksstimme, 11.02.2017)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee