Minsker Tanzfreude

Weißrussisches Ensemble in der „Oase“

Ungewöhnliche Klänge drangen gestern Nachmittag vom Stadtteiltreff „Oase“ durch den Stadtteil. Das aus Minsk stammende Ensemble „Sunichka & Skavysh“ war zu einem Auftritt eingeladen worden und unterhielt die Besucher unter freiem Himmel mit einer Vielzahl an verschiedenen Tänzen und ebenso vielen farbenfrohen Kostümen.

Anwohner Heinz Lachetta hat die Gruppe schon mehrfach erlebt und meinte, dass sie auch einmal in der „Oase“ auftreten müsste. Stadtteilmanager Marcel Härtel und Hausleiter Thomas Kunde fanden die Idee gut und organisierten gemeinsam mit dem Bürgerverein Nord, den Euroschulen Magdeburg sowie dem Kreativ e. V. den Auftritt.

Die reine Mädchen- und Frauengruppe unter Leitung von Nina Ablicava, Anna Zacharina und Kateryna Tolockaya ist derzeit für acht Konzerte im Land. Seit sechs Jahren kommen sie regelmäßig für Auftritte nach Sachsen-Anhalt. Auch im Bürgerhaus Kannenstieg waren sie schon zu sehen. Für Thomas Kunde ist der Auftritt der Tanzgruppe schon etwas Besonderes. „Aber es passt sehr gut in unser Konzept vom Stadtteiltreff für alle Generationen“, sagt er.

Mit anderthalb Stunden landestypischer Folklore, Tanz und Gesang, aber auch Liedern aus anderen europäischen Ländern erfreuten die Weißrussinnen die Besucher der „Oase“.

(Quelle: Volksstimme, 29.09.2016)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 37
Jetzt erhältlich - Ausgabe 37
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee