Am See läuft’s endlich rund

Rundweg am Neustädter See wird morgen mit Volkslauf offiziell eröffnet

Der gut 5 Kilometer lange Rundweg um den Neustädter See wird morgen offiziell eröffnet. Zu diesem Anlass läuft’s rund: Klein und Groß treten an die Startlinie beim „Lauf um den See“.

 

Genutzt wird der Weg von den „Nordlichtern“ zwar schon seit langem, einige Abschnitte wurden schließlich bereits vor Jahren fertiggestellt. Doch erst jetzt, nachdem auch das letzte Stück an der Salvador-Allende-Straße asphaltiert wurde, ist das Großprojekt offiziell beendet.

Der Bürgerverein „Nord“, das Begegnungszentrum Kannenstieg der Euroschulen Magdeburg und das Stadtteilmanagement Kannenstieg/ Neustädter See des Internationalen Bundes laden aus diesem Anlass zur Eröffnungsfeier ein, um den neuen Rundweg gemeinsam richtig zu erlaufen. „Wir vertreten die Auffassung, der Rundweg hat eine feierliche Einweihung verdient. Damit möchten wir den Baufirmen, den Planern und den Fördermittelgebern unseren Dank aussprechen“, erklärt Stadtteilmanager Marcel Härtel.

Einweihung um 17.30 Uhr

Die offizielle Eröffnung erfolgt am morgigen Freitag um 17.30 Uhr, parallel zum diesjährigen Lauf am Neustädter See. Bereits zum sechsten Mal findet dieser statt und kann nun mit der Fertigstellung des Rundweges in diesem Jahr in „Lauf um den See“ umbenannt werden.

Seit 2010 wurde in verschiedenen Bauabschnitten an dem circa fünf Kilometer langen und drei Meter breiten Weg gearbeitet. Am 29. Juni dieses Jahres wurde der neu gebaute Weg vom Tiefbauamt abgenommen. Insgesamt hat die Stadt rund 1,5 Millionen Euro in den Ausbau des Rundweges investiert und konnte dafür auch auf Fördermittel aus dem Städtebauprogramm „Soziale Stadt“ zurückgreifen. Bis auf einige wenige Restleistungen wie beispielsweise die Anbringung von Pollern und den Ersatz gestohlener Bänke sei damit ein wichtiges Bauprojekt der Landeshauptstadt fertiggestellt, teilt die Stadverwaltung mit.

Die Anmeldung zu den verschiedenen Läufen ist morgen Nachmittag ab 14.30 Uhr möglich. Die Veranstaltung selbst wird eine halbe Stunde später eröffnet. Zuerst starten die Kita-Kinder, anschließend die Grundschüler im 20-Minuten-Abstand gestaffelt nach ihrer Klassenstufe. Um 17.30 Uhr beginnt der Hauptlauf auf einer 5,2 Kilometer langen Strecke um den gesamten See.

Keine Startgebühren

Eine Startgebühr wird nicht erhoben. „Für Einzelteilnehmer unter 18 Jahren beim Hauptlauf erbitten wir eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten“, erklärt Härtel. Bei Vereinen und Institutionen, die mit Gruppen teilnehmen, sei diese nicht notwendig. „Jeder Teilnehmer erklärt mit seiner Anmeldung, dass er keinen gesundheitlichen Einschränkungen unterliegt, die eine Bewältigung der Laufstrecke gefährden. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung“, weist er hin.

Zwischen den Läufen wird es neben den Siegerehrungen ein buntes Rahmenprogramm z. B. mit Kinderschminken und Live-Musik geben. An der Organisation der Veranstaltung beteiligten sich auch die Stadt sowie zahlreiche Sponsoren.

Treff- und Startpunkt für alle Läufe sowie für die offizielle Einweihung ist die Seeuferpromenade an der Salvador-Allende-Straße 32. Alle interessierten Bürger sind zum Mitfeiern und -laufen eingeladen.

„Der Rundweg um den Neustädter See ist nicht nur zweckmäßig, da er den See ganzjährig begehbar macht. Er bietet den Bewohnern Rothensees eine bessere Zuwegung zum Neustädter See und dem Wohngebiet am See“, erklärt der Stadtteilmanager die Vorzüge. Das Wichtigste sei jedoch: „Er wird von den Bewohnern angenommen. Hobbyläufer, Spaziergänger, Rad- oder Inliner-Fahrer, es gibt kaum Momente, wo nicht Menschen auf dem Rundweg unterwegs sind.“

(Quelle: Volksstimme, 25.08.2016)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 37
Jetzt erhältlich - Ausgabe 37
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee