Große Mehrheit für Perret

Stadtrat stimmt Vertragsverlängerung für den Zoodirektor zu

In nicht öffentlicher Sitzung hat der Stadtrat auf seiner letzten Sitzung einer Vertragsverlängerung für Zoodirektor Kai Perret zugestimmt. Der Beschluss erging bei nur vier Gegenstimmen und vier Enthaltungen mit großer Mehrheit. Perrets zum Jahresende 2016 auslaufender Dienstvertrag als Geschäftsführer der kommunalen Zoogesellschaft kann nunmehr und ohne eine neue Ausschreibung der Stelle um fünf weitere Jahre fortgeschrieben werden.

Endgültig Geschichte ist mit dem neuen Vertrauensbeweis für Perret die Erregung um dessen heimlich geplanten vorzeitigen Abschied aus dem noch laufenden Dienstvertrag im Herbst 2014. Perret hatte sich damals ohne Vorwarnung gegenüber Stadtverwaltung und Rat als neuer Zoochef in Münster beworben, fiel bei der Wahl im dortigen Stadtrat allerdings denkbar knapp bei Stimmengleichheit durch. Zornige Stadtpolitiker beschlossen damals, Perrets Vertrag auf keinen Fall ein weiteres Mal ohne Ausschreibung – also ohne Sichtung der Konkurrenz – zu verlängern und beschrieben das Vertrauensverhältnis als zerrüttet. Einmal mehr erarbeitete sich der Zoodirektor mit guter Betriebsführung, einem relativ reibungslos verlaufenden weiteren Zooausbau und steigenden Besucherzahlen das Vertrauen der Kommunalpolitiker zurück. Bereits 2011 überwog die Anerkennung für Perrets Leistungen bei der Entwicklung des Zoos schließlich die Stimmen der Gegner seiner Weiterbeschäftigung, die sich enorm an der von Perret verantworteten Tötung dreier nicht reinrassiger Tigerwelpen störten. Sie brachte dem Mann Zustimmung und Respekt aus Fachkreisen, aber auch heftige Kritik von Tierfreunden und ein juristisches Nachspiel ein.

Perret ging in beiden Fällen – nach der Tigertötung und nach seiner heimlichen Wegbewerbung – sehr offensiv in die Öffentlichkeit, erklärte sein Verhalten und entschuldigte sich. Viele Zoofreunde auch außerhalb des Stadtrates zollen ihm dafür bis heute Respekt und wünschten sich seinen Verbleib in Mageburg.

Kai Perret, Jahrgang 1965, steht seit 2003 an der Spitze des Zoos und kommt mit seiner Weiterbestellung bis 2021 auf stattliche 18 Dienstjahre in Magdeburg.

(Quelle: Volksstimme, 08.06.2016)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 37
Jetzt erhältlich - Ausgabe 37
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee