Tag der Städtebauförderung

Pressemitteilung

Tag der Städtebauförderung am 21.05.2016 in Magdeburg

Das Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Magdeburg lädt Sie mit Unterstützung von vielen Akteuren sowie unter organisatorischer Betreuung durch ´architektur+stadtplanung´ herzlich zur aktiven Teilnahme und zum Besuch am diesjährigen Tag der Städtebauförderung, den 21.05.2016, in Magdeburg ein.

Im zweiten Jahr der Veranstaltungsreihe, initiiert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, stehen an diesem Aktionstag wiederum die im Rahmen der Städtebauförderung entstandenen und entstehenden Projekte im Vordergrund. (Link: https://www.tag-derstaedtebaufoerderung.de)

Deutschlandweit beteiligen sich viele Städte und Gemeinden mit individuell gestalteten Veranstaltungen. Diese sollen die Bürgerinnen und Bürger über Ziele, Inhalte und Ergebnisse der Städtebauförderung informieren, sie zur Diskussion stellen und zu Beteiligung und Mitgestaltung ermuntern. Auch die Landeshauptstadt Magdeburg beteiligt sich über ein breites Angebot aus Beteiligungs- und Informationsveranstaltungen sowie geführten Objektbesichtigungen an diesem Aktionstag. Die Abschlussveranstaltung für diesen Tag bildet in Magdeburg eine sog. `Pecha Kucha Night´, die ab 19.00 Uhr im OLI-Kino in der Olvenstedter Straße 25 in Magdeburg-Stadtfeld stattfinden wird.

Die Planung des Tages umfasst nach dem gegenwärtigen Stand folgende Programmbausteine (Änderungen vorbehalten):

 

Meine Bank für die Neustadt/ `SoliRADisch´

Im Rahmen des `Tages der Städtebauförderung´ in Magdeburg Neustadt können Kinder und Jugendliche in den beiden Jugendhäusern `Knast´ und `Next Generation´ in den Nachmittagsstunden selber Bänke aus Paletten anfertigen und bemalen. Anschließend werden diese sowohl in der Alten und Neuen Neustadt verteilt. Während im Next Generation die Bänke vor Ort in einem Workshop produziert werden, werden für den Knast bereits Bänke vorproduziert. Die Gestaltung mit Farbe wird 2 Wochen lang im Knast als offenes Angebot für die Kinder und Jugendlichen möglich sein. Am 21. Mai selber geht es daher hauptsächlich um die Verteilung der Bänke im Stadtteil. Zudem wird im „Next Generation“ (Alte Neustadt) SoliRADisch vor Ort sein. Hier können kaputte und bereits aufgegebene Fahrräder gemeinsam wieder für den Alltag fit gemacht werden. Es werden auch Fahrradspenden angenommen. Aussortierte Fahrräder können schon im Vorfeld beim Next Generation abgeben werden. Die wieder in Stand gesetzten Vehikel werden an bedürftige Familien oder Flüchtlinge gespendet.

ZEITEN:

Next Generation | Rogätzer Str. 21, 39106 Magdeburg |

14.- 18.00 Uhr  „Meine Bank für die Neustadt“ – Workshop: Bänke bauen aus Paletten und an deinem Lieblingsort in der Neustadt aufstellen

 „SoliRADisch“ – Workshop: Fahrräder gemeinsam reparieren und wieder fit machen

Knast | Umfassungsstraße 76, 39124 Magdeburg | 14.-16.00 Uhr

 9.05 – 20.05.2016 – Offenes Angebot: Bänke anmalen

 21.05.2016 – Offenes Angebot: Bank aufstellen an deinem Lieblingsort in der Neustadt

 

Stadtteilprogramm (Neustädter See)

Der Stadtteil Neustädter See beteiligt sich mit geführten Spaziergängen und Besichtigungen am `Tag der Städtebauförderung´. Im Vordergrund stehen auch hier vor allen Dingen Projekte, die im Rahmen der Städtebauförderung im Stadtteil bisher erfolgreich umgesetzt werden konnten.

ZEITEN:

09.00 Uhr Bürgerspaziergang zum Thema: Sanierte Kunst in Nord

10.00 Uhr Besichtigung des Rundweges am Neustädter See

13.00 Uhr Besichtigung Planetarium und Sternwarte in der Grundschule Kannenstieg

15.00 Uhr Führung durch die Kita Neustädter See

16.00 Uhr Schwimmhalle Nord- Blick hinter die Kulissen

17.30 Uhr Stadtteilmodell Neustädter See in der Oase

 

Stadtexpedition

In einer sog. `Stadtexpedition´ sind die Bürger im Vorfeld zum Aktionstag des `Tag der der Städtebauförderung ´aufgerufen ihre `Lieblingsplätze´ und `Schmuddelecken´ in der Stadt Magdeburg fotografisch zu dokumentieren. Auf einer eigens dafür eingerichteten Projektwebseite können die Motive hochgeladen werden. Diese werden dort gesammelt und kartografisch in das Stadtgebiet verortet. Neben der kartografischen Darstellung zur Verteilung der räumlichen `Qualitäten´ über das Stadtgebiet werden die spannendsten und schönsten Motive in einer kleine Ausstellung für den Tag der Städtebauförderung zusammengefasst.

 

Städtebaucache- `Geocaching Event´

Über die spielerische Komponente des `Geocaching´ soll Interessierten Themen und Projekte der Städtebauförderung zugänglich gemacht werden. Verteilt über das Stadtgebiet werden zu einzelnen Objekten und Fördergebietskulissen sog. `Caches´ an den jeweiligen Standorten hinterlegt. Über die angegebenen Koordinaten können die `Caches´ ab dem 21.05.2016 vor Ort gesucht werden. Zur spielerischen Komponente des Suchens gehört gleichermaßen auch eine Vermittlung an Informationen zu den jeweiligen Standorten auf einem Geocaching-Portal. Diese beschäftigen sich in der eigens für den Tag der Städtebauförderung eingeführten `Cachereihe´ mit Hintergrundinformationen aus der Städtebauförderung zu den einzelnen Standorten. Über die auch nach dem Aktionstag weiterhin hinterlegten Caches wird auch eine weiterführende Information und Vermittlung zu Themen der Städtebauförderung ermöglicht.

 

Pecha Kucha Night, 19.00 Uhr OLI-Kino (Olvenstedter Str. 25)

Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung werden Vortragende in sehr anschaulicher Weise Themen aus der Städtebauförderung im OLI-Kino präsentieren. Genutzt hierfür wird die Vortragstechnik des `Pecha Kucha´. Hierbei werden Protagonisten aus unterschiedlichen Fachrichtungen in einem Kurzvortrag mit Hilfe von 20 Bildern in einer begrenzten Zeit von ca. sieben Minuten ihre Themen und Positionen zum Städtebau vorstellen. Begleitet durch Liedimprovisationen mit Kamran Ardalan am Piano sind die Zuschauer zu einem informativen, bildgewaltigen und unterhaltsamen Abend in dem Themaquadrat des Abends `Stadt – Bau - Kultur - Förderung´ in das OLI-Kino eingeladen. Natürlich gibt die `Pecha-Kucha Night´ auch Gelegenheit andere Kreative zu treffen, mit ihnen zu diskutieren oder sich einfach inspirieren zu lassen.

 

Führungen/ Objektbesichtigungen

Bereits im Rahmen der Städtebauförderung geförderte Projekte öffnen zum Aktionstag ihre Türen.

12.00-17.00 Uhr Turmbesteigung Wasserturm Salbke, Alt-Salbke 110

10.00-12.30 Uhr Objektbegehung Pauluskirche, Goethestraße 25 

                           (Führung und Vorträge durch das Architekturbüro Ribbert + Saalmann)

15.00-18.00 Uhr Objektbegehung Ambrosiuskirche, Ambrosiusplatz

14.00/ 15.00/ 16.00 Uhr Führung durch den Rosengarten, Magdalenenkapelle/ Fußgängerbrücke Petriförder

14.00-17.00 Uhr Haus des Handwerks

14.00-17.00 Uhr Nicolaikirche

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee