Vandalismus gegen Wartehalle

Unterstand an der Haltestelle Neustädter See wird dauerhaft entfernt

Das Wartehäuschen an der Haltestelle Neustädter See ist Geschichte. Das durch ständigen Vandalismus ohnehin arg ramponierte Stadtmöbel wurde nun gänzlich entfernt – und wird auch nicht so schnell zurückkehren. Auf Straßenbahnen der Linien 8 und 9 wartende Fahrgäste der MVB bleiben somit vorerst im Regen stehen.

Verärgerte Anwohner hatten die Volksstimme-Redaktion Anfang der Woche auf den Umstand hingewiesen, dass die Wartehalle demontiert wurde. Auf Nachfrage bestätigt MVB-Sprecher Tim Stein die Maßnahme. „Die Wartehalle wurde nach den wiederholten Vandalismusfällen aus wirtschaftlichen Gründen zurückgebaut“, erklärt er und verweist für weitere Nachfragen an die Firma Ströer, die in Magdeburg für die Bewirtschaftung der Haltestelleneinrichtungen zuständig ist.

Der Fall der Haltestelle Neustädter See sei für Magdeburger Verhältnisse durchaus ungewöhnlich, erklärt Unternehmenssprecherin Andrea Breyther auf Volksstimme-Anfrage. Dass eine Wartehalle so oft Ziel von Vandalismus ist, komme sonst eher nicht vor, sagt sie. „Wir haben die Wartehalle unzählige Male repariert“, beschreibt sie, „direkt danach wurde sie jedes Mal wieder zerstört“.

Aufgrund der immensen Reparaturkosten habe man gemeinsam mit den MVB entschieden, das Wartehäuschen nun nicht wieder aufzubauen. „Das ist leider unschön“, sagt Andrea Breyther, erinnert aber auch an die Unfallgefahr, die von den Zerstörungen des Wartehäuschen ausgeht.

Eine Hoffnung auf einen Unterstand bei Schlechtwetter haben Fahrgäste noch. Im April soll es noch einmal Gespräche mit den MVB über eine Alternativlösung geben, kündigt die Ströer-Sprecherin an.

(Quelle: Volksstimme, 26.03.2016)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 40
Jetzt erhältlich - Ausgabe 40
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee