Stadt gibt grünes Licht für neue Pension

An der Ziolkowskistraße kann ein privater Investor aus Magdeburg sein geplantes Bauvorhaben mit sechs Einfamilienhäusern und einer Pension umsetzen. Die Satzung für den entsprechenden Bebauungsplan wurde gestern in der Dienstberatung des Oberbürgermeisters vorgestellt. Somit steht dem Projekt aus Verwaltungssicht nichts mehr im Weg.

Auf einer fast 5000 Quadratmeter großen Fläche zwischen Ziolkowskistraße und Altenpflegeheim „Haus Krähenstieg“ sollen die sechs Wohnhäuser in Form von Kettenhäusern sowie eine Unterkunft für Montagekräfte und Dienstreisende errichtet werden. Gleichzeitig liege die Pension günstig am Eisloch I und II sowie dem Angelpark Neustädter See und böte somit auswärtigen Anglern und Freizeitsportlern eine gewässernahe Übernachtungsmöglichkeit, heißt es weiter zur Begründung.

Der Stadtrat muss die Satzung noch beschließen.

(Quelle: Volksstimme, 27.01.2016)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee