Löwenbabys sind umgezogen

Die bislang namenlosen Löwengeschwister, die vor Weihnachten bei einem Privatmann in Zielitz beschlagnahmt worden waren, sind gestern erfolgreich aus dem Quarantänebereich des Magdeburger Zoos ausgezogen. Bis eine dauerhafte, artgerechte Unterbringung für Bruder und Schwester gefunden wird, leben sie jetzt getrennt von ihren Artgenossen im Löwenhaus.

Pflegerin Susann Paelecke und Zoodirektor Kai Perret brachten die 18 Wochen alten Tiere in zwei Transportboxen aus der Quarantänestation zum neuen Gehege. Dort können sie nun auch teilweise von den Besuchern in einem kleinen Außenbereich beobachtet werden. Sie waren ihrem Besitzer ausgebüxt, nachdem er sie im Internet bestellt und in einem Zimmer seines Hauses untergebracht hatte. Mittlerweile gehören sie dem Landkreis Börde.

(Quelle: Volksstimme, 16.01.2016)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Demnächst erhältlich - Ausgabe 41
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee