Schüler feiern Integrationsfest

An IGS Regine Hildebrandt lernen mehrere Nationalitäten zusammen

Am Montag hat an der IGS Regine Hildebrandt das 1. Internationale Koch- und Backfest stattgefunden. Jugendliche bereiteten Spezialitäten aus ihren Ländern zu, die am Dienstag bei einem Basar verkauft wurden. In der IGS lernen mehr als 100 Kinder mit einem Migrationshintergrund. Insgesamt besuchen die Schule ungefähr 1000 Schüler.

Die zubereiteten Spezialitäten wurden am Dienstag bei einem Schulbasar verkauft. Die Erlöse sollen Exit Deutschland gespendet werden, einer Initiative, die Rechtsextremen hilft, aus der Neonazi-Szene auszusteigen.

„Das Koch- und Backfest war ein sehr schönes Fest“, sagt Schulleiterin Annette Breitenfeld. Die Kinder seien alle sehr glücklich gewesen. „Einige haben während des Backens mit ihren Großeltern telefoniert, um noch den letzten Schliff für ihr Rezept zu bekommen“, sagt Breitenfeld. Beim Basar am Dienstag wurde alles verkauft – nur ein paar wenige Backwaren für das Lehrerzimmer seien noch übrig geblieben.

Auch die Landtagsabgeordnete Edwina Koch-Kupfer (CDU) war auf dem Fest zu Gast. „Das war ein toller Nachmittag. Den Jugendlichen hat das Spaß gemacht“, sagt sie. Sie zeigte sich am Tag nach der Attacke auf die Asylbewerber schockiert von der Tat.

(Quelle: Volksstimme, 09.12.2015)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 42
Jetzt erhältlich - Ausgabe 42
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee