Schlangenknäuel am neuen Standort

Viele Bewohnerinnen und Bewohner nutzen das sonnige Wetter und unternahmen am Nachmittag des Tages der deutschen Einheit einen Spaziergang am Seeufer. Nicht wenige querten dabei den Platz der Begegnung und ihnen dürfte eine Veränderung aufgefallen sein. Frisch saniert und nicht zu übersehen, präsentiert sich das von Klaus Thiede geschaffene "Schlangenknäuel" auf dem Platz. In Blickweite des "Mädchen mit Trinkschale" schmückt die Statue seit Neuestem die Anlage. Nach Jahren in der Victor-Jara-Straße, zudem durch einen Müllcontainer-Platz versteckt, erstrahlt das Kunstwerk, nunmehr frisch aufgearbeitet, inmitten der grünen Oase. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 40
Jetzt erhältlich - Ausgabe 40
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee