Magdeburger Songpoet in der Hoffnungskirche

Im Rahmen der Nacht der Kirchen gibt der junge Magdeburger Moritz Schanz morgen, 12. September, ein Konzert in der Hoffnungskirche, Krähenstieg 2.

Moritz Schanz, Künstlername Môrre, ist ein Singer/Songwriter, der sich selbst auf dem Klavier begleitet. Seine selbst geschriebenen Lieder klingen ein wenig nach Mark Forster. Die Stimme ist eine Mischung aus Philipp Poisel und Andreas Bourani. Die Texte sind anders. Auf poetische Weise erzählt der Künstler von den großen, kleinen Dingen in seinem Kopf.

Nach Erfolgen beim Song- slam und dem Gewinn des Handcraft Music Award präsentiert sich Môrre nun einem größeren Publikum. Ab 22 Uhr singt und spielt er in einem Ambiente zum Träumen und mit seinen leisen Klängen in der mit Kerzen ausgeleuchteten Kirche. Dazu gibt es ein vertontes Gedicht.

(Quelle: Volksstimme, 11.09.2015)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 41
Jetzt erhältlich - Ausgabe 41
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee