Neue Schulschreiber an der Klosterwuhne

Zum Wochenbeginn war für acht Schüler der zweiten Klassen der Grundschule „An der Klosterwuhne“ große Aufregung angesagt. Im Rahmen des Projektes „Schulschreiber“, das vom Friedrich-Bödecker-Kreis getragen und vom Land Sachsen-Anhalt gefördert wird, gab es für sie einen Auftakt, der es in sich hatte.

Schulleiter Torsten Olle konnte dazu den Geschäftsführer des Bödecker-Kreises, Jürgen Jankofsky, den Magdeburger Schriftsteller Reiner Bonack sowie zahlreiche weitere Gäste begrüßen. Sechs Schulschreiber aus den vierten Klassen stellten dem Publikum zunächst selbst geschriebene und ausgewählte Texte aus ihrer Schreibarbeit vor. Ihr Buch „Der größte Regenbogen der Welt“, das im vergangenen Sommer erschienen war, wurde beim Jugendkulturwettbewerb Sachsen-Anhalts „Rebellen“ mit dem zweiten Preis geehrt. Sichtlich stolz lasen die kleinen Autoren ihre Gedichte und Geschichten und genossen den Applaus.

Dann berief Jürgen Jankofsky den Autor Reiner Bonack zum Mentor der neuen Schulschreiber, der seine Arbeit im kommenden Schuljahr beginnen wird. Gemeinsam mit 17 Kindern wird er an neuen Texten schreiben und das Projekt mit einer weiteren Buchpremiere abschließen.

Dann endlich war der große Moment für die acht Zweitklässler gekommen. Sie wurden von den erfahrenen kleinen Autoren, Reiner Bonack und ihrem Schulleiter für zwei Jahre per Urkunde zu Schulschreibern berufen. Jeder von ihnen wurde außerdem mit den notwendigen Schreibutensilien ausgestattet. Schließlich erhielten sie auch noch ein Kinderbuch der Hallenser Autorin Simone Trieder.

Ihr künftiger Mentor Reiner Bonack wünschte den Kindern wunderbare Schreibideen und kündigte an, mit ihnen an einem Gedicht schreiben zu wollen, „wie es die Welt noch nicht gesehen hat“. Man darf gespannt sein.

(Quelle: Volksstimme, 12.06.2015)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 40
Jetzt erhältlich - Ausgabe 40
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee