Goldiger Zuwachs

Zuchtpaar Goldener Löwenäffchen neu im Zoo zu Hause

Seit über 30 Jahren ist der Zoo Magdeburg auf die Pflege und Zucht von südamerikanischen Krallenaffen spezialisiert.

Jetzt ergänzt ein Zuchtpaar Goldener Löwenäffchen die Löwenaffen-Sammlung des Zoos, zu der noch zwei weitere Arten, der Schwarze Löwenaffe und der Goldkopflöwenaffe, gehören.

Goldgelbe Löwenäffchen waren seit 1988 im Tierbestand des Zoos der Elbestadt, lediglich ab 2011 wurden sie für gut vier Jahre nicht im Zoo gehalten. Der Goldene Löwenaffe ist der größte Krallenaffe mit einem Gewicht von 500-750 Gramm. Sein seidiges, langes goldgelbes Fell mit einer starken Kopf- und Halsmähne lässt das fast nackte Gesicht besonders hervortreten.

In der Heimat Brasilien vom Aussterben bedroht

Diese Tierart hat nur ein sehr kleines Verbreitungsgebiet in Südost-Brasilien und ist seit Jahrzehnten durch die zunehmende Lebensraumzerstörung von der Ausrottung bedroht. Zwei Goldene Löwenaffen des Magdeburger Zoos konnten bereits in ihrer brasilianischen Heimat ausgewildert werden. Der Zoo ist am Europäischen Erhaltungszuchtprogramm für Goldene Löwenaffen beteiligt und hat das derzeitige Zuchtpaar von diesem aus den Zoos Heidelberg und Krefeld zugeteilt bekommen.

Insgesamt leben jetzt wieder neun Krallenaffenarten im Zoo Magdeburg.

(Quelle: Volksstimme, 18.04.2015)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Demnächst erhältlich - Ausgabe 42
Demnächst erhältlich - Ausgabe 42
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee