"Grips gewinnt"-Preis für "Hildebrandt"-Schüler

Über finanzielle Förderung bei seinem Unterricht an der IGS "Regine Hildebrandt" kann sich ab sofort Sadegh M. Jafary freuen. Der Elftklässler erhält eine Unterstützung aus dem "Grips gewinnt"-Stipendienprogramm der Joachim Herz Stiftung und Robert Bosch Stiftung.

Über 400 Gäste verfolgten kürzlich die Festveranstaltung am Berliner Kanzleramt, bei dem insgesamt 110 Schüler aus sieben Bundesländern ihr Stipendiat erhielten. Die Förderung richtet sich an leistungsstarke und engagierte Schüler, die soziale, finanzielle oder kulturelle Hürden überwinden müssen.

Die Jury entschied sich bei dem Auswahlverfahren für Sadegh M. Jafary. Für ihn bringt das Stipendium jede Menge Erleichterungen mit sich. Er besucht derzeit die 11. Klasse und will in erster Linie sein Abitur schaffen. Neben der Schule geht er seiner großen Leidenschaft, dem Geigespielen, nach und hat damit bereits in Magdeburger Konservatorium einen festen Platz gefunden. "Sadegh musste in seinem bisherigen Leben schon einige Hürden nehmen, so dass das Stipendium eine tolle Unterstützung für seinen weiteren Lebensweg darstellt", sagt Schulsozialarbeiter Carsten Krause, der mit ihm in Berlin war.

Nicht nur Sadegh erhielt im Rahmen der Veranstaltung Aufmerksamkeit. Auch Shilan Badal Kheder, die vor zwei Jahren ihr Stipendium entgegengenommen hatte, durfte von den positiven Erfahrungen mit den Schulsozialarbeitern Monique Stolte und Carsten Krause vom Deutschen Familienverband sowie ihren Klassenlehrern berichten.

Das Stipendium bietet neben einer finanziellen Unterstützung von durchschnittlich 150 Euro pro Monat vielfältige Bildungsangebote zu Themen wie Wissenschaft, Gesellschaft und Kultur.

(Quelle: Volksstimme, 07.10.2014)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 40
Jetzt erhältlich - Ausgabe 40
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee