Fotoausstellung Nord 2.0

Wecken diese Aufnahmen bei Ihnen Erinnerungen? Vor gut einem Jahr eröffnete die Fotoausstellung die Feierlichkeiten zum 40. Geburtstag der Stadtteile Kannenstieg und Neustädter See. Das Interesse an dieser Ausstellung war überwältigend und in dieser Form nicht zu erwarten. Seinerzeit wurde die Ausstellung ausschließlich mit Bildmaterial aus privaten Beständen gestaltet. Auf diesen Aspekt legten der Bürgerverein „Nord e.V.“ und das Stadtteilmanagement Kannenstieg/Neustädter See des Internationalen Bundes großen Wert. Was folgte ist hinreichend bekannt: Drei Monate Dauer, sechs Ausstellungsorte, viertausend Besucher und unzählige Emotionen! Hinzu kam das große Interesse an dem dazugehörigen Kalender und der DVD. Die Ausstellungszeit mit unzähligen faszinierenden Begebenheiten hat bei allen Beteiligten einen so nachhaltigen Eindruck hinterlassen, dass eigentlich nur eine Schlussfolgerung logisch erscheint: So ein Projekt sollte wiederholt werden! Der Bürgerverein und das Stadtteilmanagement geben nun den Startschuss für das Projekt: „Fotoausstellung Nord 2.0“.

"Im Unterschied zur „40 Jahre Nord“- Ausstellung möchten wir mit diesem Projekt nicht die Geschichte von Nord präsentieren. Wir möchten die Menschen in Szene setzen. Deshalb bitten wir Sie, lassen Sie uns Ihre Bilder zukommen. Zeigen Sie sich, mit Freunden oder Familie in unseren Stadtteilen. Ihre Kreativität sollte keine Grenzen kennen. Es kann Ihr Lieblingsort in Nord sein. Sie können sich bei Ihrem Hobby zeigen. Sie können auch besondere Begegnungen oder Begebenheiten als Motiv nutzen. Sie haben die freie Wahl. Unsere einzige Bedingung lautet: „Menschen in Nord“, erklären die Stadtteilmanagerin Jessica Zedler und der Bürgervereinsvorsitzende Marcel Härtel. Aus allen Einsendungen wird dann eine Fotoausstellung zusammenstellt, welche dann im letzten Quartal 2014 zu besichtigen sein wird. Was müssen Sie nun tun? Senden Sie Ihre Bilder an folgende Adressen: per Mail an buergerverein.nord@gmx.de, postalisch (bis auf Weiteres) an Bürgerverein „Nord e.V.“, Im Brunnenhof 9, 39126 Magdeburg. Selbstverständlich können Sie Ihre Bilder auch persönlich im Stadtteilbüro abgeben. Dabei wird darum gebeten, die donnerstägliche Sprechzeit zwischen 14.00 und 18.00 Uhr zu nutzen. Folgende Angaben werden benötigt: Vor- und Zuname, Anschrift, Alter, eine Kurzbeschreibung zum Motiv und Ihr Einverständnis zur Veröffentlichung. Für den Fall, dass Sie nun sagen: „Ich würde mich gerne beteiligen, habe aber nicht die Möglichkeit, mein Foto zu machen!“, gibt es natürlich eine Lösung. Mit Ulrich Schmidt und Sandro Grupe haben sich zwei Bürgervereinsmitglieder bereit erklärt, Ihnen Ihre Bilder zu machen. Wenn Sie dieses Angebot annehmen möchten, schicken Sie eine Mail an den Bürgerverein und gemeinsam wird dann einen Termin für Ihr Shooting vereinbart. Der Einsendeschluss für das Fotoprojekt ist der 30 August 2014. Alle Teilnehmer werden um maximal 3 Bildeinsendungen gebeten. "Nun sind Sie gefragt! Das Projekt funktioniert nur dann, wenn Sie sich fleißig beteiligen. Wir zählen auf Sie! Über den Zeitpunkt und den Ort der Ausstellung werden wir Sie rechtzeitig informieren. Ein Folgeprojekt ist derzeit in der Planungsphase. Wir haben vor, die schönsten Bilder dieser Fotoaktion in einem Jahreskalender für 2015 zu präsentieren. Wir freuen uns auf Ihre Bilder", ergänzen die Initiatoren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 41
Jetzt erhältlich - Ausgabe 41
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee