Schwimmfreunde in Nord sitzen nicht mehr auf dem Trockenen

Mit einem Jahr Verspätung konnten die Nordlichter gestern wieder ihre „Badewanne“ in Besitz nehmen. Die Technik der 30 Jahre alten Schwimmhalle Nord an der Albert- Schweitzer-Straße wurde in den vergangenen zwei Jahren grundlegend saniert. Weil während der Bauarbeiten u.a. einfach eine Elektrofirma nicht zur Arbeit erschien und die entsprechenden Maßnahmen neu ausgeschrieben werden mussten, hatte sich die Wiedereröffnung um ein Jahr verschoben. Gestern Vormittag hüpften die ersten knapp 220 Schwimmund Badefreunde wieder ins angenehm warme Wasser des Hallenbads. Edith Scherer und Hannelore Trinitowski sind zum Beispiel sehr treue Besucher. „Ich gehe hierher, solange es die Halle gibt“, sagt Hannelore und ihre Schwägerin ergänzt: „Wir kommen immer zusammen.“ Während der Schließzeit haben sie aufs Schwimmen verzichtet. „Wir haben immer an den Scheiben geguckt, wann es losgeht“, erzählen sie. Am Eröffnungstag ist ihnen etwas zu viel Trubel. „Wir gehen dann lieber zum Seniorenschwimmen“, sagen sie.

Franziska Behrens kommt die Wiedereröffnung gerade recht. „Ich bin während der Sanierung immer nach Olvenstedt gefahren. Durch meine Ausbildung habe ich aber keine Zeit mehr dafür“, erzählt sie. Da sie nebenan wohnt, ist der Weg jetzt wieder kurz. Bis zu dreimal in der Woche geht sie schwimmen. So oft besuchten Jörg Klose und sein Sohn Jan die Schwimmhalle bislang nicht, obwohl sie auch gleich in der Nähe wohnen. „Aber seitdem er das Seepferdchen hat, will er immer schwimmen“, sagt Jörg Klose. Das kann er jetzt auch eine Saison lang tun. Im kommenden Sommer schließt die Halle aber erneut, um die Fassade zu sanieren.

(Quelle: Volksstimme)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Wendie Flore (Montag, 06 Februar 2017 15:47)


    Thanks in favor of sharing such a pleasant idea, paragraph is fastidious, thats why i have read it entirely

Jetzt erhältlich - Ausgabe 40
Jetzt erhältlich - Ausgabe 40
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee