Die glorreiche Yasha ist die Dritte im Löwen-Bunde

Ein Hauch von Ratlosigkeit machte sich jüngst bei den Nachwuchsboxern vom „Team Deutschland“ breit. Während die SES-Sportler im Ring ihre Entscheidungen blitzschnell treffen müssen, kamen sie bei der Namensvergabe für ihr Paten-Löwenkind auf keinen gemeinsamen Nenner. Und so riefen sie die Volksstimme-Leser auf, bei der Suche nach einem geeigneten Namen zu helfen. Während die zwei Geschwister ihres Paten-Tieres sehr schnell einen Namen bekamen – sie wurden Roberta und Sajani getauft – war das letzte der Löwen-Drillinge bisher namenlos. Bisher. Denn dank eines Vorschlages von Thomas Eckhoff ist es das nicht mehr. „Das Team hat sich einstimmig für Yasha entschieden“, verrät SES-Sprecher Christof Hawerkamp.

Alle Sportler haben den Namen, der übersetzt ‚die Glorreiche‘ heißt, als passend empfunden. Und nun hoffen sie, dass das Löwen- Kind seinem Namen alle Ehre macht und seinen Sportpaten Dominic Bösel, Tom Pahlmann, Tom Schwarz, Dennis Ronert, Moritz Stahl und Felix Lamm zu glorreichen Siegen verhilft. Der Ideengeber jedenfalls freut sich schon mal über seinen glorreichen „Sieg“ bei der Namenssuche. Er bekommt zwei Freikarten für das große Box-Event „Die Rückkehr der Champions“ am Sonnabend in der Dresdener EnergieVerbund- Arena. Dort verteidigt unter anderem Robert Stieglitz seinen Gürtel gegen den Japaner Juzo Kiyota.

(Quelle: Volksstimme)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 41
Jetzt erhältlich - Ausgabe 41
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee