Comeniusschüler erkunden Schattenseiten der Sonne

Unter dem Motto „Sonne mit Licht und Schatten“ stand der diesjährige Projekttag der Comeniusschule, der in dieser Woche stattfand. Dieser sollte deutlich werden lassen, dass das Sonnenlicht nicht nur positive Seiten, sondern auch Schattenseiten hat. Alle Schüler von der 1. bis zur 9. Klasse hatten sich mit Themenstellungen zum Sonnenlicht befasst. An verschiedenen Stationen wurden die einzelnen Projekte vorgestellt. An einem Stand konnten die anderen Schüler beispielsweise Experimente zur Fotovoltaik durchführen, die vom Verein „Solarenergie macht Schule e.V.“ unterstützt wurden. An einer weiteren Station wurden Häusermodelle aus Karton gebaut, die anschließend mit verschiedenen Dämmmaterialien beklebt wurden. Diese werden im Physikunterricht in der Wärmelehre eingesetzt.

Höhepunkt für die Schüler war das UV-Mobil vom Bundesamt für Strahlenschutz, das den biologischen Aspekt der UV-Strahlung der Sonne beleuchtete, den aktuellen UV-Index bestimmte und die Sonnenbrillen der Schüler auf das Durchlassen von UV-Licht testete. Denn eine Sonnenbrille, die UV-Licht durchlässt, ist gefährlicher, als gar keine Sonnenbrille zu tragen. Die Schüler der 9. Klasse hatten in Vorbereitung auf den Projekttag einen Solarofen gebaut und diesen beim Würstchenbraten ausprobiert. „Es hat geschmeckt“, bestätigt Lehrer Olaf Mewes. (Quelle: Volsstimme)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 41
Jetzt erhältlich - Ausgabe 41
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee