Rosige Aussichten für Erich und Rosa

Beim Erntedankfest in Kleinwusterwitz lernten sich Rosa und Erich Wiechmann 1949 kennen, zwei Jahre später folgte die Verlobung, 1953 läuteten schließlich die Hochzeitsglocken. Das ist genau 60 Jahre her, so dass die beiden heute ihre diamantene Hochzeit feiern können. Erich arbeitete als Betriebsleiter einer Molkerei im Ort, holte 1974 sein Ingenieurstudium nach und wechselte dazu nach Magdeburg, von wo aus er schließlich die Qualität der Milchproduktion im Bezirk überwachte. Seine Frau Rosa kümmerte sich im Dienstleistungskombinat um Zuschnitt und Anprobe maßgeschneiderter Kleidungsstücke. Die Wiechmanns haben zwei Kinder, vier Enkel und drei Urenkel. Weiterer Familienzuwachs hat sich aber schon angekündigt, für den die Uroma bereits fleißig strickt. Erich Wiechmann kümmert sich seit 25 Jahren „mit Liebe und viel Geduld“ um seinen Garten in der Nähe des Milchhofs. Auch wenn ihn der Anblick der geschlossenen Produktionsanlage derzeit bekümmert. Seit 1974 wohnen sie am Neustädter See und fühlen sich dort immer noch wohl. „Der gegenseitige Respekt und vor allem Vertrauen sind die Zutaten für eine gute Ehe“, erklärt Erich und Rosa ergänzt lächelnd: „Sonst hätten wir es nicht so lange ausgehalten.“

(Quelle: Volksstimme)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 42
Jetzt erhältlich - Ausgabe 42
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee