Ausstellung wandert in den Heideweg

Die Fotoausstellung „40 Jahre Nord“ erfreute sich vom 15.02.-01.03. an einem nicht zu erwarteten Besucherinteresse. Nicht nur heutige und ehemalige Bewohnerinnen und Bewohner des Wohngebietes, auch an der Entstehung mitwirkende Bauleiter bzw. Bauleute oder ganze Schulklassen ließen die Ausstellung zu einem einmaligen Erlebnis für alle Beteiligten werden. „Die überwältigenden Reaktionen der mehr als 1500 Besucher in diesen 14 Tagen haben uns, einfach ausgedrückt, regelrecht umgehauen“, teilt der Bürgervereinsvorsitzende Marcel Härtel mit. „Wir freuen uns daher, die Ausstellung weiterführen zu können. Dank der freundlichen Unterstützung des Einrichtungsleiters Herr Ulbrich ist die Fotoausstellung vom 6.-11. März täglich von 09.00-16.00 Uhr im Foyer des Altenpflegeheimes „Haus Heideweg“ zu sehen.“ Der Bürgerverein „Nord“ und das Stadtteilmanagement Nord bedanken sich an dieser Stelle bei den Mitarbeitern der Hoffnungsgemeinde, des Bürgerhauses Kannenstieg und des Altenpflegeheimes für ihre freundliche Unterstützung. Eine Weiterführung der Ausstellung ist geplant und wird derzeit vorbereitet. Weitere Infos unter 2886044.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 40
Jetzt erhältlich - Ausgabe 40
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee