Glücklich leben und die Umwelt schützen

Die Regionalgruppe des Internationalen Versöhnungsbundes lädt am Sonnabend, 4. Februar, wieder zu einem Werkstatt-Tag. Bereits zum 15. Mal wird das Angebot durchgeführt, diesmal mit dem Autor Ernst Paul Dörfler. Inhaltlich gehe es darum, wie man gesund und glücklich leben und gleichzeitig Klima und Umwelt schützen kann, heißt es in einer Einladung. „Global denken – regional handeln“ sei dabei der Grundgedanke. Der Werkstatt-Tag unter dem Motto „Krisenbefreiung selbst gemacht – Erprobte Rezepte für schwierige Zeiten“ wird von 10 bis 17 Uhr in der Hoffnungskirche, Krähenstieg 2, durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenfrei, Spenden werden erbeten. Interessierte können sich per E-Mail an buerger.arendsee@gmx.de oder unter Telefon 24 49 99 01 anmelden und informieren.

(Quelle: Volksstimme, 20.01.2023)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich - Ausgabe 55
Jetzt erhältlich - Ausgabe 55
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee