Gehwege in Nord sollen saniert werden

Nach Angaben von Stadtteilmanager Marcel Härtel soll noch in diesem Jahr der Gehweg zwischen Brunnenhof und Schrotebogen saniert werden. Auch der Gehweg vor dem sanierten, aber bislang immer noch nicht bezogenen Hochhaus in der Ziolkowskistraße steht auf der Agenda des Tiefbauamts. Wann die lang geplante Sanierung des Geh- und Radwegs in der Barleber Straße beginnt, könne er aktuell nicht sagen, erklärte Härtel am Mittwoch in der Sitzung der AG Gemeinwesenarbeit (GWA) Neustädter See. Für 2024/25 seien zudem Fördermittel für die Instandsetzung des Gehweges in der Salvador-Allende-Straße und im Bördebogen beantragt worden.

(Quelle: Volksstimme, 25.06.2021)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich - Ausgabe 51
Jetzt erhältlich - Ausgabe 51
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee