GWA greift Anliegen der Bürger auf

Risse im Rundweg, Beton in Grünfläche

Die Gemeinwesenarbeitsgruppen (GWA) in den Stadtteilen können aufgrund der aktuellen Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie derzeit keine Sitzungen abhalten. „Dies bedeutet jedoch keineswegs, dass Anfragen aus der Bevölkerung oder Probleme im Wohngebiet unbearbeitet bleiben“, informiert die GWA-Gruppe vom Neustädter See. So seien zwischenzeitlich mehrere Anfragen seitens der GWA durch die Stadtverwaltung beantwortet worden.

Beispielsweise war auf Risse im Belag des 2016 fertiggestellten Rundweges am Neustädter See aufmerksam gemacht worden. „Das Tiefbauamt sicherte eine zeitnahe Aufnahme der Schäden und eine schnellstmögliche Behebung zu“, teilt das Bürgergremium mit. Zugleich sei vom Amt darauf hingewiesen worden, dass aufgrund der verschiedenen Bauabschnitte, in denen der Rundweg angelegt worden war, möglicherweise Mängelansprüche an die ausführenden Baufirmen geltend gemacht werden könnten.

Eine weitere Anfrage betraf die Umgestaltung der Betonflächen in der Grünanlage auf dem Parkplatz „Am Seeufer 8-9“. Die Grünfläche werde durch den Stadtgartenbetrieb bewirtschaftet, das betonierte Areal gehöre zum Tiefbauamt, berichtet die GWA. „Dieses möchte die Fläche nicht zurückbauen, sondern als Vorhalteflächen für diverse Entsorgungsmaßnahmen wie beispielsweise Container und Textilsammelstellen behalten“, heißt es weiter.

Schließlich waren auf dem Neustädter Platz Bereiche des Pflasters und der Treppenabsätze durch einen Lkw beschädigt worden. Diese Schäden seien über den MD-Melder an die Verwaltung weitergegeben worden, so dass eine Behebung in absehbarer Zeit zu erwarten sei. Mit diesem Beispiel möchte die GWA Neustädter See daran erinnern, dass die Bewohner jederzeit die Möglichkeit haben, Probleme oder Schäden direkt über den MD-Melder weiterzugeben. „Dies führt in der Regel zu schnelleren Lösungen und erleichtert uns darüber hinaus die ehrenamtliche Arbeit“, teilt das Gremium mit.

Die GWA ist für Bürgeranliegen auch zu Corona-Zeiten per E-Mail an gwa-neustaedter-see@gmx.de erreichbar.

(Quelle: Volksstimme, 19.12.2020)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich im Stadtteiltreff Oase
Jetzt erhältlich - Ausgabe 49
Jetzt erhältlich - Ausgabe 49
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee