Bauarbeiter pflastern Schulhof

Kinder der Grundschule Klosterwuhne können sich auf neue Spielgeräte freuen

Auf dem Pausenhof der Grundschule An der Klosterwuhne wird trotz brütender Hitze fleißig gearbeitet, so dass die Bauarbeiten auf dem Schulhof Schritt für Schritt vorangehen. Aktuell werden unter anderem gerade Pflasterarbeiten realisiert. Stein für Stein wird auf diese Weise ein neuer, ebener Untergrund geschaffen. Geplant ist auf dem Schulhof unter anderem auch ein Klassenzimmer unter einem Baum. Ist es erst fertiggestellt, können die Kinder dort auch im Freien lernen. 560 000 Euro kostet die Baumaßnahme, die im Mai begonnen wurde. Unter anderem werden auch neue Spielgeräte aufgestellt, die teils mit Spendengeld finanziert wurden. Das Geld kommt aus den Förderprogrammen Stadtumbau Ost und Soziale Stadt. Etwa 370 Kinder lernen in der Schule. Sie freuen sich natürlich besonders, wenn der neue Pausenhof fertiggestellt ist und zum Spielen freigegeben wird. Um die Sanierung hatte sich die Schule lange bemüht.

(Quelle: Volksstimme, 26.07.2019)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 42
Jetzt erhältlich - Ausgabe 42
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee