Von den Vögeln lernen

Autor Ernst Paul Dörfler liest in der Grundschule „Klosterwuhne“

Mit breitem Grinsen und einem USB-Stick bewaffnet betritt Ernst Paul Dörfler den Klassenraum der 4b der Grundschule „An der Klosterwuhne“. Der Autor, Umweltschützer und Mitbegründer der Grünen Partei in der DDR ist sichtlich erheitert und blickt in unzählige aufgeregte Kinderaugen.

„Wir alle, ob Kind oder Erwachsener, können sehr viel über die Vögel und ihre Lebensweise lernen.“ Mit diesen Worten beginnt er seine Präsentation. Die Kinder der Klasse 4b schauen Ernst Paul Dörfler ungläubig an. „Wir alle?“, fragen sie. „Ja wir alle“!

„Nestwärme: Was wir von Vögeln lernen können“ ist das neueste Buch des Autors. Das am 28. Januar 2019 erscheinende Buch sei „ein Buch für Menschen“ betont der Schriftsteller. Anhand von Beispielen aus dem Reich der einheimischen Vögel beschreibt er die Wechselwirkung zwischen Tier und Natur. Die Kinder lauschen gespannt den Erzählungen aus Dörflers Kindheit.

Anhand anschaulicher Zeichnungen der Magdeburger Künstlerin Ute Bartels versucht er, auf die einfühlsame Ader der Tiere aufmerksam zu machen. Dies gelingt gut – die Kinder stellen viele Fragen, einige kuscheln mit ihrem Sitznachbarn, wie die Blaumeisen auf einer der Zeichnungen im Buch.

Eines stellt Dörfler am Ende heraus: „Bleibt immer neugierig, wie die Dohle“! Die Kinder applaudieren, springen auf und fragen nach einem Autogramm des Autors. Auf den die nächste Klasse schon wartet.

(Quelle: Volksstimme, 04.12.2018)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee