HörSteine - Texte auf Hoffnung

Am 09. November 2018, 19.30 Uhr werden der Dichter Ludwig Schumann, die Religionslehrerin Heike Schumann und der Jazzposaunist Conny Bauer in der Hoffnungskirche in Magdeburg (Krähenstieg 2) „HörSteine“ zum Klingen bringen. Hinter dem Titel verbergen sich brandneue Texte nach Texten aus uralter Zeit, nämlich aus dem Alten Testament.

Die Psalmen: Das waren seinerzeit provozierende Texte. Schumann versuchte, an die Provokation anzuknüpfen, die die Psalmenschreiber zum Reden brachten: Das große Unglück, die politische Katastrophe oder die große Freude. Friedrich Schorlemmer schrieb über Schumanns Variationen zum 23. Psalm: "Das sind beeindruckende Texte, das sind Dokumente für die Zukunft." Konstantin Wecker lud ihn ein, diese Psalmentexte auf seiner Website www.hinter-den-schlagzeilen" zu veröffentlichen.

Mit der Musik des international anerkannten Jazzposaunisten Conny Bauer bekommen diese Texte noch eine andere, meditative, aber auch rhythmisch-aggressive Dimension. "Konrad Bauers Musik dient nicht der Illustration, sie gibt den Texten den Atem, der sie, aus der Tradition kommend, ihre Wirkung in der Gegenwart entfalten lässt. Text und Musik wachsen aneinander."

(Quelle: Hoffnungsgemeinde)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee