Was kosten die Tiere im Zoo?

Mit teuren Tieren in vielerlei Hinsicht beschäftigt sich Konstantin Ruske, Kurator für Tierbestand, am 22. Juli in der ersten öffentlichen 90-minütigen Abendführung des Jahres im Magdeburger Zoo.

Welchen Preis hat ein Paar Hyazintharas, warum sind Goldene Löwenäffchen tatsächlich „Goldstaub“ und Chinesische Schopfhirsche eigentlich unbezahlbar? Wie schützt der Zoo seine kostbarsten Pfleglinge, welche Finanzmittel muss er aufwenden, damit neue Elefanten einschweben können? Welche Gebühren sind fällig, um Weißrüsselnasenbären aus Kuba auszufliegen, was hat eine Invasivartenliste mit Wertsteigerung zu tun und wie viel „verschlingt“ die Flaschenfütterung eines Tigers in Handaufzucht? Die Besucher können auf dem Rundgang zum Tagesausklang bei angenehmen Temperaturen Interessant-Vergnügliches über materielle und ideelle Aktivposten in der Tiergesellschaft des Zoos erfahren.

Treffpunkt ist um 18 Uhr an der Zoowelle (Eingangsgebäude), die Teilnahme kostet zehn Euro (zzgl. Abendtarif für den Zooeintritt), für Kinder fünf Euro.

(Quelle: Volksstimme, 21.07.2018)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee