Grundschüler tauchen in musikalische Tierwelt ab

Beethoven-Sinfonie als kindgerechte Fabel

Tierisch hoch her ging es am Donnerstag für die Kinder der Grundschule „An der Klosterwuhne“. Denn für mehr als 300 Kinder bot die Grundschule gemeinsam mit der MWG-Stiftung ein Kulturprogramm der besonderen Art in der Schule an.

Die Nimmerland Theaterproduktion führte für die kleinen Zuschauer die „9. Sinfonie der Tiere“ auf, ein unterhaltsames Theaterstück, das angelehnt an Beethovens berühmte Sinfonie, die tiefere Wahrheit des 4. Satzes in Form einer Fabel kindgerecht darstellt. Neben der Aufführung hatten die Nachwuchsmusiker auch Gelegenheit in einer Instrumentenschau mehr über die wichtigsten Instrumente eines Sinfonieorchesters zu erfahren und konnten diese auch ausprobieren und entdecken.

„Unser Schulprogramm ‚Bücherwurm und Tintenklecks‘ setzt einerseits explizit auf die Kulturtechniken des Lesens und Schreibens, allerdings wollen wir auch die anderen Künste wie Musik, Theater und Tanz nicht aus dem Blick verlieren. Umso schöner ist es, dass es solche Angebote wie die ‚9. Sinfonie der Tiere‘ gibt, mit deren Unterstützung wir für unsere Kinder ein vielfältiges Kulturprogramm anbieten können“, sagt Schulleiter Torsten Olle.

(Quelle: Volksstimme, 26.05.2018)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 42
Jetzt erhältlich - Ausgabe 42
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee