550 Wohnungen am Neustädter See ohne Wasser

Bei Tiefbauarbeiten in der Salvador-Allende-Straße wurde am Dienstagmittag eine Trinkwasserleitung der Städtischen Werke Magdeburg (SWM) beschädigt. Ab 12.50 Uhr waren im Bereich Allendestraße/Steingewände 18 Eingänge eines Zehngeschossers sowie die Gaststätte „Seeblick“ ohne Wasser. Insgesamt 550 Wohnungen waren von der Havarie betroffen.

SWM-Mitarbeiter eilten vor Ort, um die zerstörte Trinkwasserleitung zu reparieren. Für die betroffenen Anwohner wurde in dieser Zeit eine Notwasserleitung vom Steingewände zur Salvador-Allende-Straße gelegt. Weil der Druck darauf aber zu gering war, konnten nur die Wohnungen bis zur 6./7. Etage versorgt werden, erklärte SWM-Sprecherin Cornelia Kolberg. Am Abend gegen 18 Uhr konnte sie Entwarnung geben: Die defekte Leitung war repariert, so dass das Wasser wieder überall lief.

(Quelle: Volksstimme, 31.01.2018)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Jetzt erhältlich - Ausgabe 39
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee