Kein Geld für das Aquarium

Zu „Zoo-Aquarium für 50 Millionen Euro“ vom 20. September:

Ich bin der festen Meinung, dass der Zoo-Direktor vollkommen den Blick für die finanzielle Realität in Magdeburg verloren hat. Magdeburg braucht sein Geld für den Tunnel, die neue Elbbrücke, Schul-, Kindergärten- und Straßensanierungen ... Es wäre überlegenswert, den Zoo-Direktor nach Hamburg, München, Stuttgart, Düsseldorf usw. irgendwohin wegzuloben, in eine Kommune mit mehr finanziellen Spielräumen als Magdeburg. Diese finanziellen Fantastereien des Zoo-Direktors muss man nicht ständig ertragen.

Werner Bütow, 39116 Magdeburg

(Quelle: Volksstimme, 24.10.2017)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Jetzt erhältlich - Ausgabe 38
Besucherzaehler
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net
Unsere Partnerseite - www.kannenstieg.net

NeustaedterSee.de ist auch auf Facebook. Immer aktuell und keine News verpassen!

 

www.facebook.com/Neustaedtersee